Jaroslawl im Yasni Exposé von Alfred Bomberg

Besucher
(5846 seit 05.05.2012)

Person-Info

188
Land: Deutschland, E-Mail: abl.beta.santa.fe (at) gmail.com, Sprache: Deutsch
Ich biete: Meine berufl. Ausbildung steht bei google.de. Hier meine Erlebnisse aus mehreren Ländern u. priv. Kontakte: 11 Wochen Pionier in der Russ. Förderation, der eiserne Vorhang ist auf: Viele Fotos. Moskau, die Metro, der Rote Platz, die Marie-Fürbitt-Kathedrale, der Keml, die Schatzkammer des Zaren. Sagorsk, das Russ. Rom. Jaroslawl, die Partnerstadt von Kassel u. St. Petersburg. Von Moskau nach St. Petersburg 18 Std. mit dem Eilzug, Essen mitnehmen. Moskau bis Jaroslawl 5 Stunden mit dem Bus, die Partnerstadt 620.000 Einwohner besuchen. 1 Stunde östlich von Jaroslawl, für 10 DM mit dem Bus nach KOCTPOMA, das private Kloster des Zaren! Rostov im Rathaus, das 4stündige Meeting mit dem Russ. Kosmonauten. Von Jaroslawl, Nachtfahrt mit dem Eilzug (13 Stunden) nach St. Petersburg. Abendbrot und Frühstück mitnehmen. Petersburg, die schönste Stadt die ich überhaupt sehen durfte. Mit dem Tragflügelboot ca. 45 Minuten mit 70 kmh zur Sommerresidenz des Zaren
Alfred Bomberg @ Die ehem. Firma:60 Vertretungen weltweit, 34246 Vellmar

23 Bilder von Alfred

Bilder werden geladen...
1 - 9 von 23
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
Juni 12  3
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
Nov 13  1
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
Nov 13  1
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
Nov 13  1
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
Nov 13  1
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
Nov 13  1
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
Nov 13  2
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
Juni 12  1
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
Juni 12  1

15 Informationen zu Alfred Bomberg

3) 5 Fotos von St. Petersburg. Von Jaroslawl nach St. Petersburg mit dem Eilzug. Um 20 Uhr nehmen 26 Personen ihre reservierten Plätze ein.

In der Fotogalerie befinden sich 12 Fotos von der schönsten Stadt die ich überhaupt sehen durfte - Um 20 Uhr ist das Treffen von der Gruppe aus Kassel am Hauptbahnhof Jaroslawl und uns begleitet der ganze Studienjahrgang Deutsch 18jährig von der Uni Jaroslawl. Wir haben 13 Stunden Zugfahrt vor uns. Um 21 Uhr packen wir das Lunchpaket für das Abendessen aus. Wer denn wollte konnte sich auch im Zug bei der Waggonfrau für ein paar Kopeken Tee zubereiten lassen der wurde dann von der Waggonfrau serviert. Wir hatten alle unser Abendbrot eingenommen, so verteilte anschließend die Waggonfrau an alle Passagiere für ein paar Kopeken 4 Teile Bettwäsche. Unsere Studenten hatten schnell in jedem Abteil 6 Schlafplätze "runter geklappt". Um 9 Uhr sollten wir in St. Petersburg sein - vorher noch frühstücken. Das 2. Lunchpaket wurde ausgepackt. In St. Petersburg angekommen - ein Bus bringt uns ins Hotel - schnell aufs Doppelzimmer, mein Bettnachbar: Der ev. Pastor aus Fritzlar. Wir machen uns etwas frisch und mit dem Bus durch St. Petersburg. Was hatten damals die Stadtplaner für eine Stadt, zukunftsweisend breite Straßen, 3 Fahrbahnen für die Autos in beiden Richtungen und auch noch die Stadtbusse mit deren Oberleitungen geschaffen. Breite Bürgersteige und die Straßen um 100 m breit. Die Hauptstraße: Newskij Prospekt, 4,5 km lang. An uns ziehen beeindruckende Gebäude vorbei, alle um das Jahr 1800 erbaut. Die Zaren hatten sich italienische Baumeister ins Land geholt! Von diesen Gebäuden sind viele in meiner Fotogalerie. Am nächsten Morgen finden wir uns an der Anlegestelle für das Tragflügelboot ein, das Boot bringt uns zur Sommerresidenz des Zaren. Alle sind an Bord. Ich mache diese Türe auf und jene Türe auf - der Pilot wird auf mich aufmerksam und winkt mir zu, ich soll doch zu ihm hoch kommen. Der Sprache wegen gehe ich schnell in der Fahrgastraum und hole die Anna und die Olga. Dem Piloten macht es sichtlich Vergnügen Vollgas zu geben, wir fliegen mit 70 kmh - 45 Minuten lang über die Newa!! Im Peterhof angekommen, wir die Gruppe sind nur am Staunen!! Die Größe es Parkes, die Gebäude, die Wasserspiele. Alfred Bomberg
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
141x
yasni 13.08.12  1  

4) 3 Fotos von Jaroslawl, 691.480 Einwohner, was für Erlebnisse nehme/n ich/wir mit! Die ganze Gruppe war privat untergebracht!! Die Russische Gastfreundschaft habe/n ich/wir pur erlebt!!

Kassel, 196.520 Einwohner, - 1993  .... Meine 1. Studienreise nach Moskau > Jaroslawl > wir werden in privaten Quatieren aufgenommen, bei den Familien/Studenten Fachbereich Deutsch, Uni Jaroslawl! Die Russische Gastfreundschaft pur! Das Studienjahr 18jährig, fährt mit nach St. Petersburg 1994 - sind die 2 Studentinnen bei uns, bei denen ich abwechselnd in Jaroslawl zu Gast war. Hier eben möchte ich noch erwähnen, meine Besuche in der Puschkinschule, ein Ganztagsinternat für Sprachbegabte Kinder aus ganz Russland. Ich habe hospitiert - 2 Schüler schildern auf Deutsch ihre Ferien in der Stadt bzw. auf einer Datscha. - 2000 .... Ich werde von einem privaten Auto am Airport Domodedowo in Moskau abgeolt. Ein Russischer Flieger: Die Landung am Airport absolut sanft, da vorne im Kockpit ein Könner! Um 20 Uhr landet der Flieger, Koffer am Fliesband holen und durch den Zoll dauert ca. 45 Minuten. Hier mache ich erst mal eine Pause .... Alfred Bomberg 04.07.2012
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
151x
yasni 24.06.12  +  

7) KOCTPOMA, das private Kloster des Zaren - Wir standen zu Dritt am Ufer der Wolga und warteten auf den Dampfer, der uns zum privaten Kloster des Zaren bringen sollte,

der Dampfer kam an diesem Tag nicht! Es ist so üblich, man steht am Ufer der Wolga, da kommt normal ein Dampfer und man winkt dem zu, wir wollen mit, doch an dem Tag kam kein Dampfer! Warum auch immer? Spontan entscheide ich: Fahren wir mit dem Zug, ab zum Bahnhof! Am Bahnhof keine Platzkarten mehr nach KOCTPOMA! Am Bus die gleiche Situation, keine Platzkarten mehr .... Also entscheide ich spontan: Mit dem Taxi ..... 60 Kilometer! 180 Rubel, zu Dritt! 10 DM Am Kloster angekommen, Einsamkeit pur - Bahn? Bus? Dampfer? Frage ich den Taxifahrer ob er uns um 18 Uhr abholt und gebe ihm 10 DM. Um 18 Uhr war er zur Stelle! Wir besichtigen das Kloster, was für handwerkliche Fertigkeiten .... Wir verlassen das Kloster - wir hören Deutsche Worte - fragen nach: Woher die Gruppe denn kommt, es sind Touristen aus Wiesbaden. Nun hatten wir den ganzen Tag noch nichts gegessen. Zunächst suche ich ein Gasthaus, gibt es nicht. Wir gehen in einen kleinen Markt und kaufen Brot, Wurst, Butter, Gurken, Tomaten .... Dann geht es zurück nach Jaroslawl. 17.06.2012 Alfred Bomberg
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
139x
yasni 16.06.12  +  

9) 27.05.2012 - 09.04.2014 - Die größe Lüge wird zur Wahrheit wenn Sie ungeprüft daran glauben. Es gibt wie wir wissen sollten, keine Wahrheit, die für Jedermann und für alle Zeiten gilt. Beginn der Aufzeichnungen 05.05.1998.

Am Ende dieser Aufzeichnung befindet sich meine berufliche Biografie. Was ist: - Glaube - Lüge - Wahrheit? Jeder, der uns seine Wahrheit als die (unsere) Wahrheit verkaufen möchte, kann nur dann erfolgreich sein, wenn wir ihm ungeprüft glauben. Politische Parteien und nicht nur sie leben davon, dass Millionen Menschen ihre Aushängeschilder, Funktionäre die Botschaften, die sie als Wahrheit verkünden. Wer an diese Wahrheiten glaubt, wählt seine Partei, auch wenn sich viele der  Versprechungen später als Lügen herausstellen. Aber gutgläubige Anhänger zu allen Zeiten und allen Schichten wollen glauben. Sie klammern sich an Botschaften anderer Leute, weil sie selbst keine Botschaften oder Wahrheit für sich selbst besitzen. Als gegen Ende des zweiten Weltekrieges bereits Millionen Deutsche daran zweifelten, dass ihre Armeen siegen könnten, schrien trotzdem einige hundert-tausend begeisterte Bürger bei einer Massenveranstaltung in Berlin >> Ja
Alfred Bomberg @ 34246 Vellmar
133x
yasni 27.05.12  +  

Jetzt bewerten

(142)
 142 Bewertungen 
5 Sterne (130)
4 Sterne (8)
3 Sterne (2)
2 Sterne (0)
1 Stern (2)

Ihre Verbindung zu Alfred Bomberg

Ich
Ich
Alfred Bomberg @ Die ehem. Firma:60 Vertretungen weltweit, 34246 Vellmar
Alfred

Sie haben noch kein Exposé bei Yasni.

Relevante Begriffe zu Alfred

Wichtige Personen: Heute - Übersicht / Namen: Heute - Übersicht / Person-Suchen: Heute - Übersicht
+1