Menschen im Yasni Exposé von Christa Radke

Besucher
(2537 seit 01.02.2010)

Person-Info

204

Christa Radke, Bauingenieur @ Land Berlin, Berlin

Spitzname: Sternchen, Land: Deutschland, Sprache: Deutsch
Ich biete: Integrales Denken, Toleranz, Lieben, Erkennen, Humor, Stille, Verantwortung, Natur erleben, fühlen, Kreativität, Freundschaft, suchen, Mut, Grenzbereiche erkunden, den Tod kennen, das Wissen vom Licht, Weiterentwicklung
Christa Radke @ Land Berlin, Berlin

9 Bilder von Christa

Bilder werden geladen...
1 - 9 von 9
Christa Radke @ Berlin
Feb 10  2
Christa Radke @ Berlin
Mrz 12  +
Christa Radke @ Berlin
Mrz 12  +
Christa Radke @ Berlin
Mrz 12  +
Christa Radke @ Berlin
Jan 12  1
Christa Radke @ Berlin
Okt 10  1
Christa Radke @ Berlin
Mrz 10  +
Christa Radke @ Berlin
Mrz 10  +
Christa Radke @ Berlin
Feb 10  +

37 Informationen zu Christa Radke

In tausend Jahren ??

In tausend Jahren ist es endlich soweit dann träumen die Menschen nicht mehr den Traum vom "glücklichem Leben zu Zweit" nicht mehr von Familie, Besitz und Eheglück es kehrt das Wissen aus den uralten Zeiten zurück jeder träumt dann wieder seinen individuellen Traum gibt seinen Mitmenschen das Recht auf den eigenen Raum Alle Kinder sind behütet von der Gemeinschaft der Frauen und Missbrauch wird sein ein vergangener böser Albtraum von Ch.R.
Christa Radke @ Berlin
61x
yasni 13.01.12  2  

Weihnachtsgrüße an alle Yasnifreunde "Heiliges Fest"

Weihnachten  -  Heiliges Fest Im Kreise alles sich bewegt Licht komm und Licht vergeht   Das heilige Fest aus alter Zeit war immer schon dem Licht geweiht   Und allen Menschen nah und fern leuchtet am Himmel der Weihnachtsstern   Ein Fest der Liebe wird es genannt aus der Sehnsucht der Herzen es entstand   So lasst sie uns hüten, die Liebe zart weil sie für uns Quelle und Ziel bewahrt   v. Ch.R.  
Christa Radke @ Berlin
59x
yasni 22.12.11  2  

Gut gemeint?

Gut gemeint? Mag mich nicht wehren - möchte die Waffen strecken - vertrauensvoll sein doch du kannst es nicht lassen mir "Gutes" zu tun und ich fall darauf rein   Die eigenen Wünsche, du machst sie zu meinen - verpackst sie sehr gut sie scheinen ja so vortrefflich zu sein - fühlst nicht, was das mit mir tut   Dein "Gutmeinen" gibt mir ein schlechtes Gefühl - greift in mich ein Nimmt mir die Freiheit der eigenen Wahl - das kann Liebe nicht sein   Wär ich auch alt, taub oder blind - hätt aber meinen Geist noch parat wählen und handeln nach eignem Geschick, will verantworten meine Tat   Für meine Fehler stehe ich ein und ginge es auch in den Tod Die Würde des Menschen kostbar ist - oft das Einzige in der Not von Ch.R 3.2.2010  
Christa Radke @ Berlin
124x
yasni 03.02.10  1  

Der Menschenkasper

Abgeschnitten von der Quelle zuckt der Mensch als Marionette   Kämpft er um sein bisschen Glück ruckt er vorwärts und zurück   Und er spürt nicht seine Fäden weiß nicht wer da mit ihm spielt   Sucht den Feind bei Seinesgleichen zappelt - wird geschlagen - schlägt zurück   von Ch.R.
Christa Radke @ Berlin
114x
yasni 13.04.10  +  

Ein seltsamer Traum

Einmal träumte ich einen seltsamen Traum Viele Früchte sah ich an einem Baum Ich hielt die Früchte ins helle Licht Doch siehe, es waren Früchte nicht Es waren Menschen ganz winzig klein und sie umhüllte ein heller Schein Voller Schrecken sah ich dann ein Heer von Schädlingen rückte an Sie fraßen sich in die Menschen hinein Sie fraßen auf den hellen Schein Voller Entsetzen war ich und schrie: Wer seid ihr und was wollt ihr hier? Mit kalter Stimme antworteten sie mir: Hochmut und Geiz so heißen wir mit uns kamen noch Hass und Gier Wir ALLE kämpfen gegen die LIEBE hier von Ch.R.  
Christa Radke @ Berlin
110x
yasni 13.04.10  3  

Gedicht für Aprilgeborene

Frühling kommt auf leisen Sohlen hat den Schnee schon weggestohlen   Vögel singen in den Bäumen Menschen schon vom Sommer träumen   und überall kommt's Grün geschossen an allen Bäumen, Sträuchern -  Sprossen   Doch launisch diese Wochen sind mit Regen, Hagel, Blitz und Wind   Drum bin ich wirklich mächtig froh denn ihr seid ganz gewiss nicht so!!! :-))) von Ch.R.
Christa Radke @ Berlin
107x
yasni 29.03.10  1  

Hinweis auf ein Buch und ein Genie

Hallo, Ihr lieben Besucher meiner Seite , ich begrüße Euch ganz herzlich. Da ich weiß, dass die Interessen und die Intentionen hier im Forum sehr verschieden sind (und das ist auch gut so), kann ich nur hoffen, dass meine Begeisterung vielleicht bei der einen oder dem anderen LeserIn Anklang findet. Ein Buch und ein Genie habe ich gefunden, die mir Mut und Hoffnung gaben für diese etwas schwierigen Zeiten, in denen wir leben. Das Buch heißt : "Johannes von Jerusalem"  Die Prophezeiungen für das neue Jahrtausend                 von Manfred Böckl Schon wieder Prophezeiungen mag manch einer denken, jedoch diese sind etwas besonderes. Sie wurden Ende des 20. Jahrhunderts nach jahrzehntelangem Suchen von einen französischen Wissenschaftler in den Archiven des KGB  im berüchtigten Moskauer Gefängnis, der Lubjanka entdeckt. Die Russen hatten diese Schrift 1945 im Archiv des Hitlerbunkers aufgestöbert und mitgenommen. 7 Exemplare gab es, 6 sind in den Jahrhunderten verloren gegangen, nur das eine blieb erhalten. Im ersten Teil werden die Zustände in der Welt am Anfang des 21. Jahrhunderts (also jetzt) beschrieben und im zweiten Teil die völlig veränderte Welt zum Ende des 21. Jahrhunderts. Die Worte der Prophezeiungen sind klar und eindeutig. Geschrieben wurden sie von einem der 9 Gründer des Templerordens in Jerusalem um 1120 unserer Zeitrechnung. Nun zu dem GENIE.. Ein Leonardo da Vinci des 20. Jahrhunderts! Ein genialer Maler, Musiker, Bildhauer, Physiker, Lehrer und Visionär. Da er absoluter Autodidakt war, wurde er von der Wissenschaft bisher ignoriert, dabei hat er unglaubliche Kunstwerke geschaffen und unter vielem Anderen das Periodensystem der Elemente vervollkommnet. Die von ihm vorausgesagten neuen Element und Isotope sind bis auf einige wenige bereits bestätigt. Um ihn kennen zu lernen, gibt es zwei kleine Bücher, eines von ihm geschrieben und eines über ihn, mit Bildern einiger Kunstwerke. Wer sich dann mehr zutrauen will :-)) , wird eine neue Physik und eine neue Weltsicht finden. Sein Name: Walter Russell  +1968        zu beziehen im Genius Verlag Beide Hinweise haben ich hier zusammen aufgenommen, weil die Prophezeiung darauf hin weißt, dass die Menschen bis zum Ende unseres Jahrtausends wissen werden, das ihr Wesen LICHT ist und sie damit eins sind mit dem göttlichen Licht, in dem alle Weisheit und Liebe bereits vorhanden sind und weil Walter Russell uns das Wissen um dieses LICHT nahe bringt. Dieses WISSEN hat eine andere Qualität und wird eine Revolution des Denkens einleiten, wie im vergangenen Jahrhundert die technische Revolution das Leben der Menschen völlig verändert hat.Ich möchte diese Erkenntnisse mit Euch teilen, trotz des Bauchgrimmens damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Ich selbst bin hier als Person nicht wichtig, es ist der der Wunsch nach Menschlichkeit, Miteinander und Zukunftsentwicklung, der immer mehr die Herzen der Menschen ergreift und dessen Ruf alle erreicht, die sich schon auf den Weg gemacht haben. Alles fängt klein an, wer diesen Wunsch in sich deutlich hört, kann sich auch auf den Weg machen, ohne sich althergebracht an einen Guru und einer wie auch gearteten Gemeinschaft anbinden zu lassen. Wir sind freie Menschen mit einem freien Geist und können alles selbst finden, wenn wir nur wollen. Seid nochmals herzlich gegrüßt und genießt die Sonne und den Vogelgesang Christa Radke
Christa Radke @ Berlin
109x
yasni 22.03.10  +  

Warum bin ich hier----in diesem Forum ?

Hier möchte ich all die Menschen grüßen, die auf meine Seite kommen, um sich anzusehen, wer da spricht und ob ich überhaupt etwas zu geben habe, dass es sich lohnt dafür Zeit aufzuwenden. Meine Intention liegt ausschließlich im Bereich der Entwicklung von Bewusstheit. Mein ganzes Leben lang habe ich gesucht und auch gefunden... wie schön. Mein Suche wird nie enden und so freue ich mich auf die, denen es auch darum geht, sich selbst zu verändern, damit sich irgendwann wahre Menschlichkeit  durchsetzen kann. Wir leben in einer unglaublichen Welt, die wir in ihrer Tiefe und Vielfalt nur wahrnehmen können, wenn wir uns genug Kraft im Alltag bewahren. Ohne Energie sind wir wie leere Hüllen, die der Wind in alle Richtungen bläst. Ohne Energie haben wir keine Träume, keine Visionen und keine Kraft unsere Wünsche in die Tat umzusetzen. Wo ist nun unsere Energie, das ist die große Frage und der Knackpunkt überhaupt! :-)) Ich übe mich im Sparen, wer macht mit?? Ch.R. 2.2.2010
Christa Radke @ Berlin
97x
yasni 02.02.10  3  

Energiesammeln 2

Weisheiten und Rat"schläge" weiter zu geben, ob aus erster Hand, oder aufgesammelt, ist ein sehr heikel Ding, wie ich schmerzlich und heilsam erleben durfte. Aber wie nun jetzt, wie hier im Internet der Worte ohne gegenwärtige präsente Wirksamkeit des persönlichen "Gegenübers"? Es gibt tausende Wege und für jeden Menschen sind andere  "Wahrheiten" gerade jetzt wichtig. Meinen Weg und meine jetzigen "Wahrheiten" (ändern sich immer wieder mit weiterem Erkennen) ist eben wortwörtlich Meiner. Jesus hat auch gesagt: "Ich bin der Weg, folge mir nach".... wer hat das schon gemacht und was hat man in Seinem Namen gemacht!!! Ebenso war und ist das mit allen Weisheitsführern so. Aber es gibt einige ganz einfache Regeln, die immer gelten, weil sie so grundsätzlich sind und es gibt einige schriftlichen Werke, die durchrütteln und dem zur Verfügung stehen, der die Kraft hat sich auseinander nehmen zu lassen.... und es gibt die Möglichkeit Fragen zu stellen, die erkennen lassen, was geantwortet werden kann und ob überhaupt. Ch.R.3.2.2010
Christa Radke @ Berlin
96x
yasni 03.02.10  +  

Freundschaften der modernen Zeit ueberwinden weiteste Entfernungen

Man kann Yasni dankbar sein, aber auch anderen Kommunikationsforen und dem Internet im besonderen. Da gibt es natuerlich die Kritiker, die schreiben, ueber die Gefahren aller Kommunikationsplattformen. Sicherlich, Menschen, die viel ueber sich Preis geben, koennen Gefahr laufen, durch grosse Anbieter wie eben Facebook, Yasni, WkW, Ecademy, Twitter, Hi5, Planetromeo und wie sie alle heissen moegen ganze Persoenlichkeitsprofile erstellt zu bekommen. Datenhandel ist moeglich und Menschen mit schlechten Absichten hinter solchen Konzernen koennen diese Daten an andere Konzerne verkaufen. Dies koennen Versicherungen sein, oder aber schlimmere Gruppen, wie solche, die raeuberische Epressung im Sinn haben. Da brauchen nur Nacktphotos im Internet zu stehen. So weit mein Exkurs zu Beginn dieses Beitrages auf dem Profil von Christa Radke. Als ich Christa vor kurzem das erste Mal schrieb wies ich vor allem auf die Vorteile des Internet hin. Naemlich, dass Raum und Zeit sowie Einschraenkungen der Mobilitaet ueberwindbar werden. Freundschaften ueber 1000e von Kilometern sind moeglich. Von Deutschland in die USA, nach Australien, nach Neuseeland, nach Grossbritannien oder wie in diesem Fall zwischen der BRD und Thailand. Vieles ist moeglich. Wir lernen neue Menschen kennen oder wir finden solche wieder, die wir aus den Augen verloren hatten. Fuer Jahrzehnte. Urlaubsbekanntschaften, die sehr nett waren. Schueleraustausch der wegen Krankheit, Wegzug oder anderer Umstaende zu Adressverlusten fuehrte. Es gibt so vieles was interessant und positiv an Freundschaften der modernen Zeit ist. Ich wuerde mich freuen, wenn dieser Beitrag nicht nur einfach, wie so oft abgeklickt wird. Wie seht ihr, die anderen Yasni Kontakte von Christa Radke, meinen Beitrag. Wie denkt ihr ueber die modernen Freundschaften im Internet. Ist alles nur Lug und Trug oder ist ein Funken Wahrheit im Spiel. Lohnt sich die Freundschaft im Internet. Oder verliert man sich in den Wirren der Anonymitaet. So viele Fragen und so wenige Antworten. Aber auch so viele Moeglichkeiten. Christa ist auf jeden Fall fuer mich ein Gewinn. Freundlich und mit bedacht sind die Worte gewaehlt, die das Gegenueber ueber die 1000en von Kilometer erreichen. Ich freue mich darueber. Immer zu lesen. Denn Kommunikation ist eine Bereicherung. Eine Geisteswissenschaft. In diesem Sinne eine gute Zeit allen Yasnianern und insbesondere Dir liebe Christa, der ich diesen Beitrag widme. Mit liebem Gruss Dirk Weeber-Arayatumsopon aus Chiang Mai, Thailand
Dirk Weeber @ Chiang Mai and Bangkok
93x
yasni 29.03.10  1  

Kindlichkeit AW

Nachgedacht Immer schon bekam ich ein sonderbares Gefühl, wenn mich andere Menschen kindlich nannten. Einesteils freute es mich, andererseits beunruhigte es mich, wie eben diese Menschen sich mir gegenüber verhielten. Was ist Kindlichkeit? Unbekümmertheit, Natürlichkeit, Spontanität, Vertrauen, Spielfähigkeit, Kreativität, Neugier, Offenheit, Fröhlichkeit, den eigenen Willen durchsetzen wollen....... wie schön! Zur Kindheit gehört es jedoch auch, je nach Alter nicht oder nur in geringem Maße verantwortlich zu sein. Die Verantwortung sollten in hohem Maße die Erwachsenen tragen. Das war es! Hier lag mein Unbehagen. Wir, die wir keine Kinder sind, wir sind auch nicht mehr kindlich (ohne Verantwortung). Wir können uns all die wunderbaren Eigenschaften erhalten, die wir ja mitbekommen haben und die dem Menschen auf seinem Weg ins Leben manchmal verloren gehen. Die Eingeborenen wurden als kindlich bezeichnet wegen der o.g. Verhaltensweisen, aber in ihrem Stamm lebten sie einen hohen Grad an Verantwortung für ihre Stammesmitglieder, der uns "Zivilisierten" oft fehlt. Ch.R    
Christa Radke @ Berlin
86x
yasni 25.02.10  +  

Lebenswichtig

Manchmal begegnen Dir Menschen und Du spürst sofort, dass sie aus einem bestimmten Grund in Dein Leben getreten sind, sie einen Zweck erfüllen, Dich eine Lektion des Lebens lehren oder Dir dabei helfen, herauszufinden, wer Du bist und wer Du sein willst. Und manchmal geschehen Dir Sachen die Dir zwar zuerst schrecklich, schmerzhaft und unfair vorkommen aber wenn Du darüber nachdenkst, erkennst Du, dass Du ohne die Bewältigung dieser Hindernisse niemals Dein Potential, Deine Stärke, Willenskraft und Liebe verwirklicht hättest. Alles was geschieht hat einen Grund. Nichts passiert zufällig. Verpasste Momente wahrer Größe und reine Dummheit geschehen Dir, um die Grenzen Deiner Seele auf die Probe zu stellen. Ohne diese kleinen und großen Tests, was auch immer sie sein mögen, wäre das Leben eine gut gepflasterte, gerade, flache Strasse ins Nirgendwo. Es wäre sicher und bequem, aber dumm und absolut sinnlos. Die Menschen, die Du triffst, die Dein Leben beeinflussen, der Erfolg und die Niederlage die Du erlebst, helfen Dir bei der Erschaffung von dem was Du bist und was Du sein wirst. Sogar aus schlechten Erfahrungen kann man etwas lernen. Tatsächlich sind dies die STÄRKSTEN und WICHTIGSTEN Lektionen im Leben. Wenn Dich jemand verletzt, Dich betrügt oder Dir Dein Herz bricht - vergib ihm/ihr, denn er/sie hat Dir dabei geholfen eine Lektion über Vertrauen zu lernen, und Dir gezeigt, wie wichtig es ist, aufmerksam zu sein wenn Du Dein Herz öffnest...
 Soary @ München
83x
yasni 07.03.10  1  

Jetzt bewerten

(106)
 106 Bewertungen 
5 Sterne (92)
4 Sterne (13)
3 Sterne (1)
2 Sterne (0)
1 Stern (0)

Ihre Verbindung zu Christa Radke

Ich
Ich
Christa Radke @ Land Berlin, Berlin
Christa

Sie haben noch kein Exposé bei Yasni.

Relevante Begriffe zu Christa

Wichtige Personen: Heute - Übersicht / Namen: Heute - Übersicht / Person-Suchen: Heute - Übersicht
+1