Noch nicht bei Yasni?
Jetzt Exposé schalten
Anmelden

Berlin,gruppe im Yasni Exposé von Nicole Heit

Besucher
(35205 seit 14.02.2011)

Person-Info

176
Homepage: Link
Geburtsname: Euteneuer, Spitzname: Nicki, Land: Deutschland, Telefon: 030 40205469, Handy: 0176 48801672, E-Mail: info (at) freieschornsteinfegerwahl.de, Sprache: Deutsch
Ich biete: Schornsteinfeger, Kaminfeger, Kamin, Schornstein, Bezirksschornsteinfegermeister, KÜO, Kaminofen, Kehrbezirk, Schornsteinfegermeister, BZFM, freie, Schornsteinfegerwahl, Wahl, monopolfrei, Monopol, freieschornsteinfegerwahl, Ofen, Heizung, Brennholz, Holz, Pellets, Brennstoff, Brenner, Brandschutz, Glücksbringer, Gebühren, Kaminholz, Kohle, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Schleswig-Holstein, Hessen, Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Rauchfangkehrer, Sottje, Schlotfeger, Kominiarza, Skorstensfejer, Ramoneur, Spazzacamino, Schoorsteenveger, Feieren, Limpa-chaminés, Sotare, Deshollinador, Kéményseprő, Chimney sweep, Καμινάδα σκούπισμα, Nuohooja, Immobilien, Hausverwaltung, Immobilienverwaltung, Dienstleistung, Vermittlung, Makler, Kundendienst, Kundenservice, Qualitätsmanagement, EU, Vermittlung, schwanger über 35
Nicole Heit @ Freie Schornsteinfeger Wahl FSW, Berlin

23 Bilder von Nicole

Bilder werden geladen...
1 - 9 von 23
Nicole Heit @ Berlin
Mai 11  +
Nicole Heit @ Berlin
Jan 13  +
Nicole Heit @ Berlin
Jan 13  +
Nicole Heit @ Berlin
Jan 13  +
Nicole Heit @ Berlin
Jan 13  +
Nicole Heit @ Berlin
Jan 13  +
Nicole Heit @ Berlin
Jan 13  +
Nicole Heit @ Berlin
Apr 12  +
Nicole Heit @ Berlin
Feb 12  1

388 Informationen zu Nicole Heit

Ungültige URL: Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, wir von der "Freien Schornsteinfegerwahl" mit Firmensitz in Berlin können, durch Umsetzen des neuen Schornsteinfegergesetzes, mit Ihnen ein neues Zeitalter der Schornsteinfegerzunft beginnen. Für Sie als Kunden ergeben sich daraus enorme Einsparungen im Bereich der gesetzlichen Vorschriften, aber auch bei weitergehenden Dienstleistungen rund um das Schornsteinfegerhandwerk,sowie mehr kundenfreundliche Terminierungen. Mit unserem Partnernetzwerk sind wir in der Lage (Bundesweite Liegenschaften) für Sie folgende Schornsteinfegearbeiten zu organisieren und auszuführen, die im Rahmen der Kehr- und Überprüfungsordnung liegen und nicht-hoheitlich sind: kehren, messen und überprüfen von Feuerstätten, Abgasanlagen und Schornsteinen. . Messungen gemäß der 1. BImSchV · Abgaswegeüberprüfung inklusive CO-Messungen aller Anlagen Für alle Liegenschaften haben Sie nur noch einen Ansprechpartner und eine detaillierte Rechnung. Nutzen Sie unsere Kompetenz in allen Schornsteinfegertätigkeitsbereichen! Wir bieten Ihnen: · 30%-ige Ersparnis gegenüber Ihren letzten Rechnungen · Installation und Wartung von Rauchwarnmeldern · wir bieten Ihnen denselben Sicherheitsanspruch wie unsere hoheitlich Kollegen · Beratung bezüglich Energieeinsparungspotenziale Ihrer Immobilien vor Ort Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne bearbeiten wir ihre Anfragen - per Post: Freie Schornsteinfeger Wahl z.Hd. Frau Nicole Heit Zabel-Krüger-Damm 50 13469 Berlin -Servicetelefon & Fax: 030 40 20 54 69 -eMail : info@freieschornsteinfegerwahl.de
Nicole Heit @ Berlin
51x
freieschornsteinfegerwahl.de 05.01.13  +  

Ungültige URL: Angebot an Hausverwaltung (en)

Sehr geehrte Damen und Herren, wir von der " Freien Schornsteinfegerwah l" mit Firmensitz in Berlin können, durch Umsetzen des neuen Schornsteinfegergesetzes, mit Ihnen ein neues Zeitalter der Schornsteinfegerzunft beginnen. Für Sie als Kunden ergeben sich daraus enorme Einsparungen im Bereich der gesetzlichen Vorschriften, aber auch bei weitergehenden Dienstleistungen rund um das Schornsteinfegerhandwerk,sowie mehr kundenfreundliche Terminierungen. Mit unserem Partnernetzwerk sind wir in der Lage (Bundesweite Liegenschaften) für Sie folgende Schornsteinfegearbeiten zu organisieren und auszuführen, die im Rahmen der Kehr- und Überprüfungsordnung liegen und nicht-hoheitlich sind: kehren, messen und überprüfen von Feuerstätten, Abgasanlagen und Schornsteinen. . Messungen gemäß der 1. BImSchV · Abgaswegeüberprüfung inklusive CO-Messungen aller Anlagen Für alle Liegenschaften haben Sie nur noch einen Ansprechpartner und eine detaillierte Rechnung. Nutzen Sie unsere Kompetenz in allen Schornsteinfegertätigkeitsbereichen! Wir bieten Ihnen: · 30%-ige Ersparnis gegenüber Ihren letzten Rechnungen · Installation und Wartung von Rauchwarnmeldern · Wir bieten Ihnen denselben Sicherheitsanspruch wie unsere hoheitlich Kollegen · Beratung bezüglich Energieeinsparungspotenziale Ihrer Immobilien vor Ort Haben wir Ihr Interesse geweckt ? Gerne bearbeiten wir ihre Anfragen - per Post: Freie Schornsteinfeger Wahl z.Hd. Frau Nicole Heit Zabel-Krüger-Damm 50 13469 Berlin -Servicetelefon & Fax: 030 40 20 54 69 -eMail : info@freieschornsteinfegerwahl.de
Nicole Heit @ Berlin
37x
freieschornsteinfegerwahl.de 05.01.13  +  

2013 (ړײ)

Ebenfalls ein frohes und gesundes Jahr 2013 (ړײ) Liebe Grüsse aus Berlin sendet Nicole Heit
Nicole Heit @ Berlin
33x
yasni 05.01.13  +  

In einem DELFI ( Denken - Entwickeln - Lieben - Fühlen - Individuell ) die wachsenden Fähigkeiten Ihres Kindes Babys auf spielerische Weise zu unterstützen

Schon vor und mit der Geburt war Ihr Baby aktiv und jetzt hat das wichtige erste Lebensjahr begonnen. Sie möchten diese spannende Entwicklung Ihres Babys begleiten. Im DELFI®-Kurs haben Sie die Möglichkeit, in einer Gruppe von 8 Müttern/Vätern und Babys, die wachsenden Fähigkeiten Ihres Kindes auf spielerische Weise zu unterstützen.In einem wohlig warmen Raum genießt Ihr Baby es, seine Umwelt zu entdecken und seine Fähigkeiten auszutesten und zu erweitern. Die Babys sind nackt, damit sie sich frei bewegen können. Sie lernen dem Entwicklungsstand Ihres Kindes entsprechende Bewegungsanregungen, Handlingstechniken, Berührungsspiele, Fingerspiele, Lieder sowie interessante Materialien zum "Begreifen" und Experimentieren kennen. Dabei stehen der Spaß aneinander und die Freude miteinander im Mittelpunkt. DELFI®-Kurse sind frei von jedem Leistungsanspruch.Sie bekommen Informationen zu aktuellen Themen wie z.B. Ernährung, Schlafen und Weinen und Sie können mit den anderen Müttern und/oder Vätern Tipps austauschen und über die Erfahrungen und Herausforderungen in der neuen Familienphase sprechen. Nachzulesen unter http://www.akademie-kinderglueck.de/babykurse _delfi.html Dr.h.c. Nicole Heit Gräfin von Rothenfels dankt fürs Lesen
Nicole Heit @ Berlin
66x
yasni 22.05.12  +  

Landgericht Berlin, Urteil vom 18.03.2010 - Fremde Schornsteinfeger erlaubt ! Kein Schutz von Bezirksschornsteinfegermeistern durch Verbot der Vermittlung "freier" Schornsteinfeger in Deutschland

In Berlin dürfen auch Schornsteinfeger von außerhalb ihre Leistungen anbieten. Dies geht aus einer Entscheidung des Landgerichts Berlin hervor. Teilen Sie unser Wissen: Ein Berliner Bezirksschornsteinfegermeister ist vor dem Landgericht Berlin mit dem Versuch gescheitert, in einem Eilverfahren gegen die Tätigkeit sogenannter freier Schornsteinfeger in seinem Kehrbezirk vorzugehen. Das Landgericht hat seine Anträge zurückgewiesen, mit denen er die regelmäßige Vermittlung von Schornsteinfegerleistungen an andere deutsche oder ausländische Schornsteinfeger und die logistische Abwicklung solcher Verträge durch die Antragsgegner unterbinden wollte. Bei den Antragsgegnern handelt es sich um ein auf Schornsteinfegerleistungen spezialisiertes Unternehmen und seinen Geschäftsführer. Regelungen im Schornsteinfegergesetz Der Antragsteller sah in der Tätigkeit der Antragsgegner einen Verstoß gegen eine Regelung des Schornsteinfegergesetzes, nach der solche Aufgaben u.a. von Staatsangehörigen eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union ohne gewerbliche Niederlassung im Inland nur vorübergehend und gelegentlich ausgeführt werden dürfen. Dem ist das Landgericht nicht gefolgt, weil einige der angegriffenen Handlungen nicht den Kehrbezirk des Antragstellers betreffen. Darüberhinaus kann nach Auffassung der Kammer wegen der gebotenen europarechtsfreundlichen Auslegung deutscher Rechtsnormen die Tätigkeit der Antragsgegner nicht mit einer Niederlassung der ausländischen Schornsteinfeger gleichgestellt werden. http://www.kostenlose-urteile.de/LG- Berlin_16-O-310_Landgericht-Berlin-Fremde-Sch ornsteinfeger-erlaubt.news9390.htm Dr.h.c. Nicole Heit Gräfin von Rothenfels dankt fürs Lesen
Nicole Heit @ Berlin
66x
yasni 15.05.12  +  

Moderne Heizung steigert den Wert der Immobilie

Investitionen in die energetische Sanierung von Gebäuden sind besonders jetzt eine interessante und zukunftssichere Geldanlage. Wer zum Beispiel seine alte Heizung in diesem Jahr noch komplett modernisiert, profitiert nicht nur von attraktiven Fördermitteln, sondern auch in vielen Fällen von bis zu 40 Prozent Energieeinsparung.   Denn mehr als drei Viertel aller in Deutschland installierten Heizungsanlagen sind nach Angaben des BDH Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. unzureichend effizient. Durch eine Investition in moderne Heizungstechnik steigt zusätzlich noch der Marktwert einer Immobilie. Dies besagt die repräsentative Studie „Marktmonitor Immobilien 2011“ des Immobilienportals immowelt.de. 48 Prozent der befragten Makler gehen davon aus, dass sich bereits der Anschein eines hohen energetischen Sanierungsbedarfs negativ auf den erzielbaren Immobilien-Preis auswirkt. Hausbesitzer sollten deshalb die Chance nutzen, z. B. mit einem Heizungs-Check die Schwachstellen ihrer Heizungsanlage von einem Fachhandwerker überprüfen zu lassen, um Energiesparpotenziale aufzudecken. Wer jetzt in eine neue Heizungsanlage investiert, der erhält nicht nur den Wert seiner Immobilie, sondern kann diesen sogar steigern: „In Zeiten der Euro-Schuldenkrise und erhöhter Energiepreise empfiehlt sich eine umfassende Heizungsmodernisierung als verlässliche Investition in die Zukunft“, sagt Horst Eisenbeis, Geschäftsführer der VdZ – Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e. V. in Berlin. Der Hausbesitzer profitiert in mehrfacher Hinsicht: Eine Heizungsmodernisierung nutzt die Sparpotenziale im Heizungskeller, ist eine wertsteigernde Investition in die Zukunft und sorgt für mehr Komfort und Behaglichkeit in den eigenen vier Wänden. Darüber hinaus wird auch die Umwelt durch den Einsatz moderner Heizungsanlagen geschont. Quellenverzeichnis + hier weiterlesen : http://www.haustechnikdialog.de/News/12990/Mo derne-Heizung-steigert-den-Wert-der-Immobilie
Nicole Heit @ Berlin
54x
yasni 09.12.11  +  

Verband Deutscher Grundstücksnutzer - Ausgabe August/September 2011 - …es lebe das Monopol Schornsteinfeger mit höheren Gebühren, neuen Aufgaben und Kampf gegen die Freien

Mit dem am 29. November 2008 in Kraft getretenen Gesetz zur Neuregelung des Schornsteinfegerwesens sollte eine grundlegende Reform eingeleitet werden. Nicht von heute auf morgen, sondern Schritt für Schritt: Während einer Übergangsphase (bis zum 31. Dezember 2012) gelten Teile des neuen Schornsteinfeger-Handwerksgesetzes (Schf-HwG) und des alten, überarbeiteten Schornsteinfegergesetzes (SchfG) nebeneinander. Am 1. Januar 2013 tritt das neue SchfHwG komplett in Kraft, das alte SchfG außer Kraft. Soweit die Theorie. Im Rahmen der Neuregelung gilt seit dem 1. Januar 2010 eine bundeseinheitliche Kehr- und Überprüfungsordnung (KÜO). Geregelt sind danach beispielsweise Fristen und Abstände für Arbeiten an kehr- und überprüfungspflichtigen Anlagen wie Kaminen, Gas- oder Ölheizungen. Und: Eigentümer werden in die Pflicht genommen. Sie müssen fristgerecht die notwendigen, im Feuerstättenbescheid aufgeführten Schornsteinfegerarbeiten durchführen lassen. Früher übernahm diese Überwachungsaufgabe der Schornsteinfeger – und tut es, nach Angaben zahlreicher Eigentümer, noch immer. Etwas aber hat sich mit der einheitlichen KÜO tatsächlich geändert – die Gebühren, und zwar nach oben. Eine Kieler Juristin sprach für Schleswig-Holstein von einer Steigerung von 40 Prozent und mehr. Hinzu kommt, daß die Rechnungen für die Kunden nicht nachvollziehbar sind. Dementsprechend groß ist der Ansturm auf die Beratungsstellen des VDGN. Die scharfe Kritik, die der VDGN angesichts der Mehrbelastung an den neuen Regelungen übt, stößt bei der Politik auf taube Ohren. Wer da immer noch glaubt, daß das Monopol der „Schwarzen Männer“ wackelt, irrt. Belegt auch durch die Änderung der 1. Bundesimmissionsschutzverordnung und die Verabschiedung der Energieeinsparverordnung. Denn diese Verordnungen bringen die Notwendigkeit mit sich, neue Gebühren in die KÜO einzufügen und den Bezirksschornsteinfegern neue hoheitliche Aufgaben zu übertragen. Weitere Abzocke: die Fahrtpauschale (früher Begehungsgebühr). Stillschweigend und ohne öffentliche Diskussion wurde festgelegt, daß die Pauschale in den Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg angehoben wird – auf das Niveau der Flächenländer, von 6,26 Euro auf satte 8,28 Euro. Empört über die weitere Belastung für Eigentümer, richtete der VDGN ein Schreiben an die Fraktionsvorsitzenden im Abgeordnetenhaus Berlin – ohne Resonanz. Das sichere Einkommen der Hoheitlichen aber ist weiterhin gewährleistet. Mit allen Mitteln gegen Freie In der Übergangsphase zum neuen Schornsteinfeger-Handwerksgesetz besteht die Möglichkeit, einen Schornsteinfegerbetrieb (sogenannte Freie Schornsteinfeger) der Europäischen Union oder der Schweiz mit Kehr- und Überprüfungsarbeiten zu beauftragen. Erlaubt heißt aber längst nicht, daß die Kaminkehrer aus dem Ausland bei den Schornsteinfeger-Innungen in Deutschland willkommen sind. Roman Heit, angestellter Schornsteinfegergeselle bei dem Wolfsberger Rauchfangkehrmeister Jürgen Maier aus Österreich, bekam und bekommt diese offene Mißbilligung zu spüren. Dreimal kehrte er im Auftrag seines Arbeitgebers in Berlin. Prompt flatterte Heit ein Schreiben von Rußtizia e. V. ins Haus, in dem ihm die „Einleitung von Maßnahmen“ angedroht wird, sollte er keine Unterlassungserklärung abgeben. Präsident dieses Vereins, der, wie es im Brief heißt, „auf die Einhaltung wettbewerbs- und berufsrechtlicher Vorgaben hinwirkt“, ist Heiko Kirmes, Bezirksschornsteinfeger- und Landesinnungsmeister im Vorstand der Berliner Schornsteinfegermeister-Innung. Nachdem die Drohung ihre Wirkung verfehlte, folgte eine Untersagungsverfügung mit Androhung eines Zwangsgeldes in Höhe von 500 Euro von der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Wie Roman Heit dem VDGN mitteilte, beschäftigen sich derzeit sowohl das Verwaltungsgericht als auch die Europäische Kommission Binnenmarkt und Dienstleistungen mit seinem „Fall“. Er würde sich gern außergerichtlich einigen, doch ein Berufsverbot könne er nicht einfach akzeptieren. Und von Drohungen wolle er sich auch nicht einschüchtern lassen. Unterstützung und Rückhalt findet Roman Heit bei Kunden, wie beispielsweise bei Georg Linke in Berlin-Karow. „Es kann nicht sein, daß mir vorgeschrieben wird, welcher Schornsteinfeger zu mir kommt“, sagte er verärgert. Mit seinem zuständigen Bezirksschornsteinfeger habe er Ärger wegen zu hoher Rechnungen gehabt. Und für Antworten auf seine Fragen sollte er zudem auch noch bezahlen. Er wünsche sich bei den Schornsteinfegern ein System, daß dem TÜV ähnlich ist – bei freier Auswahl des TÜV-Anbieters versteht sich. Werner Jurisch aus Berlin-Hellersdorf engagiert sich ebenfalls gegen die Monopolstellung der Schornsteinfeger. „Derzeit ist das ein Überwachungsverein mit der Lizenz zum Gelddrucken“, äußerte er ärgerlich. Deshalb sei er zu einem „Freien“ gewechselt. Den notwendigen Feuerstättenbescheid bekam er reibungslos für 12,50 Euro. Kleinbeigeben will keiner von ihnen – bis das Monopol wirklich abgeschafft ist. Nicole Heit, Inhaberin der Firma „Freie Schornsteinfeger Wahl“ (EU-Schornsteinfegermaklerin) und Ehefrau von Roman Heit, setzt sich ebenfalls für die Auflösung des Monopols ein. Sie berät interessierte Kunden und vermittelt Freie Schornsteinfeger: „Ich möchte, daß der Schornsteinfeger wieder seinen guten Ruf von früher zurückgewinnt. Da haben sich die Leute richtig gefreut, wenn der Glücksbringer ins Haus kam und versucht ein wenig Ruß an ihre Fingerspitzen zu bekommen. Aber heute, nur Abzocke.“ Neue Gebührenordnung vorbereitet Ab 2013 tritt für die verbleibenden hoheitlichen Aufgaben der Schornsteinfeger eine neue KÜO in Kraft. Vorbereitend auf die notwendigen Änderungen bezüglich festgelegter Kehr- und Überprüfungsintervalle, bat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie zahlreiche Verbände um eine Stel-lungnahme. Der VDGN empfahl Ende August in seinem Schreiben, als hoheitliche Aufgabe die Feuerstättenschau2 bei Neu- oder Um- und Ausbau sowie deren Wiederholung alle fünf Jahre beim Schornsteinfeger zu belassen. Des weiteren hat der VDGN explizit darauf hingewiesen, daß die turnusmäßige Überprüfung von Heizungsanlagen mit gasförmigen Brennstoffen nicht nur von der Art der Feuerstätte, sondern vor allem auch vom Alter derselben abhängig sein müßte: Ältere Heizungsanlagen sollten in kürzeren, neuere Anlagen in längeren Abständen vom hoheitlichen Schornsteinfeger überprüft werden. Handwerkliche Tätigkeiten wie das Kehren oder die Wartung der Anlage gehören in die Verantwortung der Eigentümer: Dieser kann dann einen Freien Schornsteinfeger und eine Fachfirma nach Wahl beauftragen. Der VDGN empfiehlt allen Eigentümern, schon im Vorfeld der Änderungen ab 2013 das Gespräch mit dem Schornsteinfeger zu suchen und ihn diesbezüglich auszufragen. Monika Rassek     • Feuerstättenschau: Der bevollmächtigte Schornsteinfeger besichtigt alle Heizungsanlagen eines Gebäudes und prüft die Betriebs- und Brandsicherheit. Gleichzeitig kontrolliert er, ob die Daten im Kehrbuch korrekt sind oder ob zwischenzeitlich bestehende Anlagen geändert, neue eingebaut oder stillgelegte wieder in Betrieb genommen wurden.   • Feuerstättenbescheid: Nach der Überprüfung setzt der Bezirksschornsteinfeger gegenüber dem Eigentümer durch schriftlichen Bescheid fest, welche Schornsteinfegerarbeiten er innerhalb welchen Zeitraums ausführen lassen muß.     http://vdgn.de/menue/info/journal /archiv/2011/docs8911.html/seite12.html
Nicole Heit @ Berlin
88x
yasni 21.09.11  +  

Testfamilie für Energie-Plus-Haus mit Elektromobilität in Berlin gesucht

Jüngst ist das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) mit der Suche nach einer Testfamilie für sein Energie-Plus-Haus mit Elektromobilität in Berlin gestartet. Zeitgleich fällt mit der Aufstellung der ersten Bauelemente der Startschuss für den Bau des Gebäudes. Ende des Jahres 2011 soll das Haus eingeweiht werden. Peter Ramsauer: „Ich hoffe auf großes Interesse. Das Haus entsteht in bester Berliner Wohnlage und ist mit allen erdenklichen Innovationen aus der Gebäudetechnik ausgestattet. Außerdem bekommt die Familie die Chance, die neuesten deutschen Elektrofahrzeuge zu testen. Wer dennoch nicht gleich einziehen möchte, ist herzlich eingeladen, sich vor Ort über den Weg zum Bauen der Zukunft zu informieren.“Das BMVBS baut im Rahmen der Bau- und der Elektromobilitätsforschung in der Fasanenstraße 87 in Berlin-Charlottenburg ein 130 qm großes Einfamilienhaus, das doppelt so viel Energie produziert, wie es verbraucht. An diesem bewohnbaren Prototyp soll demonstriert werden, dass es für eine Familie möglich ist, die vom Haus produzierte Energie auch für Mobilität zu nutzen (Elektroautos, E-Roller und Pedelecs). Hierfür stellen die fünf Automobilhersteller BMW, Daimler, VW, Audi und Opel der Testfamilie jeweils für drei Monate Elektrofahrzeuge zur Verfügung.Ramsauer: „Dieses Energie-Plus-Haus zeigt, dass nachhaltiges Wohnen und Fahren nicht mit Verzicht auf Lebensqualität einhergeht. Damit neue viel versprechende Ideen, Technologien und Materialien schneller den Weg in die Praxis finden, brauchen wir marktfähige, alltagstaugliche Produkte, die den Nutzer begeistern. Diesem Grundsatz folgen wir nun mit unserem Haus.“In einem Wettbewerb von Hochschulen in Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros hat Prof. Werner Sobek mit dem Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) der Universität Stuttgart den Entwurf des Projektes "Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität" Ende 2010 gewonnen. Das Haus soll nun gebaut und nach einem vierteljährlichen Probelauf ab März 2012 bewohnt und unter realen Bedingungen getestet werden. Das Projekt wird von der Fraunhofer-Gesellschaft und vom Berliner Institut für Sozialforschung (BIS) wissenschaftlich begleitet. Das BIS bereitet auf der Grundlage sozialwissenschaftlicher Erkenntnisse die Auswahl der Testfamilie vor.Das BMVBS sucht eine Familie mit zwei Kindern möglichst aus dem Großraum Berlin, die für 15 Monate mietfrei Haus und Fahrzeuge testet. Die Familie sollte Spaß am Entdecken neuer Lebensstandards und Technologien haben, sich durch Offenheit gegenüber Medien auszeichnen und bereit sein, über ihre Erfahrungen zu berichten.Das Berliner Modellprojekt kombiniert innovative Entwicklungen aus der Bau- und Fahrzeugtechnik und ist mit modernster Photovoltaik- und Energiemanagementtechnik ausgerüstet. Es ist nicht nur äußerst energieeffizient, sondern auch ansprechend im Design und vollständig recyclebar.Ramsauer: „Das Projekt ist keine Spielerei aus dem Labor. Davon können Sie sich ab Ende des Jahres selbst überzeugen. Die 15 monatige Testphase soll neue Erkenntnisse für Bauen, Wohnen und Mobilität der Zukunft liefern, damit solche Häuser am Ende auch gesellschaftlich und wirtschaftlich erfolgreich sind. Denn es bringt wenig, am Markt vorbei zu forschen und zu fördern. Wir wollen den Menschen zeigen, dass eine vollständige erneuerbare Energieversorgung schon heute möglich und alltagstauglich ist. Wir folgen hier dem Motto: Mein Haus - meine Tankstelle. Das Gebäude soll und wird auch kein Prototyp bleiben: Wir präsentieren hier das Haus der Zukunft. Deshalb haben wir im August ein Förderprogramm für Energie-Plus-Häuser aufgelegt, das Bauherren unterstützt, die es uns nachtun wollen.“Den Bewerbungsbogen, Grundrisse, Fotos und weitere Informationen finden Sie bei uns im Internet unter: www.bmvbs.de/energie-plus-haus. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober 2011. Die Auswahl der Familie wird im Dezember 2011 bekannt gegeben. http://www.haustechnikdialog.de/New s/12759/Testfamilie-fuer-Energie-Plus-Haus-mi t-Elektromobilitaet-in-Berlin-gesucht
Nicole Heit @ Berlin
87x
yasni 20.09.11  +  

Höchste Wirtschaftlichkeit auch mit der Wärmequelle Luft

Bei aktuellen Messungen im Wärmepumpenzentrum Buchs, Schweiz, erreichte die Ochsner Wärmepumpe Golf Maxi plus vom Typ GMLW14 plus, Wärmequelle Luft, Leistungszahlen von 4,4 nach EN 15411 und von 4,7 nach EN 255. Damit lag der Leistungskoeffizient höher als bei allen anderen der insgesamt 30 gemessenen Anlagen mit der Wärmequelle Luft. Das gemessene System arbeitet als Split-Anlage mit dem horizontal angeordneten Supersplit-Verdampfer Type VHS oder VHS Millennium® Edition (VHS-M). Die Wärmepumpe mit Kompressor, Kondensator und Elektronik ist witterungsgeschützt im Gebäude untergebracht. Damit wird auf allfällige Anbindungsverluste gegenüber Kompaktanlagen verzichtet. Der Verdampfer ist im Freien aufgestellt und über Kältemittelleitungen verbunden. Der reichlich dimensionierte Tischverdampfer ermöglicht gegenüber konventionellen, vertikalen Bauweisen eine wesentlich höhere Energieausbeute der Wärmequelle Luft. Intelligente Komponenten für Wirtschaftlichkeit und Betriebssicherheit „Gerade die letzten harten Winter haben gezeigt, dass die hohen Erwartungen der Betreiber nur mit hoch entwickelter Technologie und großer Erfahrung erfüllt werden können“, meint Geschäftsführer Dipl.-Ing. Karl Ochsner. Für die hohe Effizienz und Betriebssicherheit der Anlage ist laut Ochsner das Zusammenspiel einer Reihe innovativer Technikkomponenten verantwortlich. So macht es die OVI-Technologie mit Teilstrom-Dampfeinspritz-Zwischenkühlung möglich, höchste Jahresarbeitszahlen auch bei hohen Vorlauftemperaturen bis 65° C und Außentemperaturen bis -20° C zu erreichen. Das einzig bei Ochsner erhältliche OA-X2-System sorgt mit einer zweiten optimierten Expansionsgruppe für ein effizientes Abtauen und höchste Leistungszahlen im aktiven Kühlbetrieb. Mit verantwortlich für hohe Leistungskoeffizienten und entsprechend niedrige Betriebskosten ist auch der elektronische Kältekreis-Controller mit OeCC-Technik. Die Supersplit-Verdampfer VHS/VHS-M besitzen einen vollmodulierenden Lüfter. Die Energiespar-Langsamlaufventilatoren arbeiten mit extrem niedriger Stromaufnahme und sorgen für einen außergewöhnlich leisen Betrieb der Außenanlage. Die OTE Abtausteuerung taut nur dann ab, wenn es wirklich notwendig ist, arbeitet dann aber sehr schnell. So bleiben die Betriebskosten auch in Jahreszeiten oder Regionen mit häufigem Nebel niedrig. Aktuelle Testergebnisse: WPZ-Bulletin 01-2011 des Wärmepumpen-Zentrums Buchs unter www.wpz.ch http://www.haustechnikdialog.de/N ews/12661/Hoechste-Wirtschaftlichkeit-auch-mi t-der-Waermequelle-Luft
Nicole Heit @ Berlin
70x
yasni 19.08.11  +  

Holzpellets im August weiterhin günstig

Auch im August bleiben die Preise für Holzpellets deutschlandweit auf niedrigem Niveau stabil. Gegenüber dem Vormonat steigt der DEPV-Index leicht um 0,8 Prozent an. Laut Deutschem Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) beträgt damit der Durchschnittspreis für Holzpellets in Deutschland 227,71 EUR pro Tonne (t). Heizen mit Pellets ist somit 40 Prozent günstiger als mit Heizöl. „Die Preise für Holzpellets sind generell stabil, da Deutschland europaweit über die höchste Produktion verfügt. Damit ist der Pelletpreis keinen Spekulationen an den internationalen Energiemärkten ausgesetzt“, sagte Martin Bentele, geschäftsführender Vorsitzender des DEPV in Berlin. „Auch angesichts der Ankündigung vieler Erdgasanbieter in den nächsten Monaten die Preise zu erhöhen, ist die Investition in das nahezu klimaneutrale Heizen mit Pellets nicht nur aus Umweltschutzgründen, sondern auch wirtschaftlich sinnvoll.“ Während ein Liter Heizöl bei Abnahme von 3.000 Litern zurzeit 82 Cent kostet, sind zwei Kilogramm Holzpellets, die etwa den gleichen Energiegehalt aufweisen, mit 50 Cent fast 40 Prozent preiswerter1. Nach wie vor gibt es auch staatliche Zuschüsse für den Austausch einer mit fossilen Brennstoffen betriebenen Heizung gegen eine moderne Pelletheizung. Im Süden Deutschlands sind Holzpellets wie auch schon in den vergangenen Monaten am günstigsten. Werden sechs Tonnen Pellets abgenommen, kosten diese im Schnitt in Bayern und Baden-Württemberg 227,50 EUR/t. In der Mitte der Republik wird dafür ein Preis von 228,91 EUR pro Tonne verlangt. Anlagenbetreiber in Ost- und Norddeutschland zahlen unter diesen Bedingungen 233,75 EUR/t. In jedem Fall empfiehlt der DEPV den Kauf von Qualitätspellets mit dem ENplus-Siegel. Nur diese garantieren eine lückenlose Kontrolle des Brennstoffs von der Produktion bis zur Anlieferung beim Endkunden.     http://www.haustechnikdialo g.de/News/12702/Holzpellets-im-August-weiterh in-guenstig
Nicole Heit @ Berlin
43x
yasni 19.08.11  +  

Rund 577 000 Handwerksunternehmen in Deutschland im Jahr 2008

Im Jahr 2008 waren in Deutschland rund 577 000 Unternehmen im zulassungspflichtigen und zulassungsfreien Handwerk tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis der erstmals registergestützt durchgeführten Handwerkszählung 2008 weiter mitteilt, erwirtschafteten diese Unternehmen rund 471,3 Milliarden Euro Umsatz. In den Handwerksunternehmen waren am 31. Dezember 2008 etwa 4,9 Millionen Personen tätig. Darunter waren knapp 3,6 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und etwa 750 000 geringfügig entlohnte Beschäftigte. Die Unternehmen des Handwerks sind je nach ausgeübtem Gewerbe in sieben Gewerbegruppen gegliedert. Bezogen auf die Anzahl der Unternehmen, die tätigen Personen sowie den Umsatz ist das Ausbaugewerbe die größte Gewerbegruppe. Im Jahr 2008 erwirtschafteten in dieser Gruppe knapp 228 000 Unternehmen rund 126,6 Milliarden Euro Umsatz. Am 31. Dezember 2008 waren dort mehr als 1,3 Millionen Personen tätig. Zu der Gewerbegruppe des Ausbaugewerbes gehören beispielsweise Installateure und Heizungsbauer, Maler und Lackierer sowie Elektrotechniker. Die kleinste Gewerbegruppe ist das Gesundheitsgewerbe. Hier waren knapp 176 000 Personen in etwa 22 000 Unternehmen tätig und erzielten 11,8 Milliarden Euro Umsatz. Besonders gewichtige Gewerbezweige in dieser Gruppe sind Zahntechniker und Augenoptiker. Die Handwerke für den privaten Bedarf sind gemessen an der Anzahl der Unternehmen die zweitgrößte Gewerbegruppe. Zu dieser Gewerbegruppe gehören beispielsweise Friseure, Textilreiniger sowie Steinmetze und Steinbildhauer. Im Jahr 2008 gab es in den Handwerken für den privaten Bedarf rund 85 500 Unternehmen. Mit durchschnittlich 5 tätigen Personen je Unternehmen und etwa 39 000 Euro Umsatz je tätiger Person sind die Handwerke für den privaten Bedarf stärker von kleinen Unternehmen geprägt als die anderen Gewerbegruppen. Im Handwerk insgesamt waren durchschnittlich 9 Personen je Unternehmen tätig und es wurden etwa 96 000 Euro Umsatz je tätiger Person erwirtschaftet   ganzer Beitrag unter : http://www.haustechnikdialog.de/News/12632/Ru nd-577-000-Handwerksunternehmen-in-Deutschlan d-im-Jahr-2008  
Nicole Heit @ Berlin
44x
yasni 01.08.11  +  

Neu auf FACEBOOK

http://www.facebook.com/pages/Freie-Schornste infeger-Wahl-FSW-Berlin-Nicole-Heit/251558518 190802?sk=page_getting_started#!/pages/Freie- Schornsteinfeger-Wahl-FSW-Berlin-Nicole-Heit/ 251558518190802?sk=wall&filter=2
Nicole Heit @ Berlin
34x
yasni 20.07.11  +  

Daikin Europe erwirbt türkischen Heizungs- und Klimaanlagenhersteller Airfel - Daikin Europe N.V., eine 100%ige Tochtergesellschaft der Daikin Industries Ltd., Osaka (Japan), hat in Brüssel die Geschäftsübernahme des türkischen Unternehmens Airfel bekannt

Durch die Akquisition des Unternehmens, das seinen Sitz in Istanbul hat, stärkt Daikin Europe N.V. sein Vertriebsnetzwerk in der Türkei und erweitert gleichzeitig sein Produktangebot in den Märkten der EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa). Die Geschäftsübergabe ist für Ende August 2011 geplant. Um zukünftig neue Märkte zu erschließen und die eigenen Geschäftsbereiche auszuweiten, verfolgt Daikin verschiedene Strategien. Durch die Übernahme von Airfel stärkt Daikin seine Stellung auf dem türkischen Heizungs-, Klimatechnik- und Ventilatorenmarkt, indem die Kompetenzen der beiden Unternehmen vereint werden. Daikin sieht großes Potential im türkischen Klimatechnik-Markt und rechnet von 2010 bis 2015 mit einem Anstieg des Marktvolumens von 900 Mio. Euro auf 1,7 Mrd. Euro – damit wäre er einer der größten Märkte der EMEA-Region. Auch die gute geographische Lage und die enorme Wirtschaftsleistung macht die Türkei hier zu einem wichtigen Akteur. Man wird sich am Bosporus auch künftig darauf konzentrieren, die invertergeregelte Technologie weiterzuentwickeln, die vom Staat im Rahmen strengerer Umweltrichtlinien gefördert wird. Seit 1975 ist Daikin auf dem türkischen Klimaanlagen-Markt aktiv und hat eine starke Position im Gewerbesegment erreicht. Das Unternehmen Airfel konnte seit der Gründung im Jahr 1999 ein großes Vertriebsnetzwerk mit 270 Händlern und knapp 400 Servicepartnern aufbauen. Der Verkauf der Airfel-Heizungsprodukte wie Boiler und Radiatoren soll auch weiterhin von Daikin forciert werden. Airfel: Airfel, mit Sitz in Istanbul (Türkei) ist Hersteller von Boilern, Klimageräten, Infrarot-Heizungen, Ventilatoren und Lüftungsanlagen. Das im Jahr 1999 gegründete Unternehmen verkauft seine Produkte an über 30 Länder mit Schwerpunkt auf Russland, Aserbaidschan, Georgien, Deutschland, Ungarn und Rumänien. Neben dem Verkauf seiner eigenen Produkte ist Airfel zudem als Vertriebsunternehmen für andere große Marken wie McQuay, eine Marke der Daikin Gruppe, tätig. Daikin Europe N.V.: Daikin Europe N.V. mit Sitz in Oostende (Belgien) ist die Verkaufs- und Produktionsstätte von Klimaanlagen, Wärmepumpen und Tiefkühlanlagen für Europa, Afrika und den Nahen Osten. Seit der Gründung im Jahr 1972 hat sich das Werk zu einem der modernsten Werke in Europa entwickelt. Als Tochterunternehmen der Daikin Industries Ltd. liefert es eine umfassende Palette für Anwendungen im kommerziellen Bereich, im Wohnbereich und in der Industrie. Das Unternehmen produziert derzeit in Belgien, Tschechien, Deutschland, Italien und Großbritannien. Daten & Fakten Airfel Name: Airfel A.S. Hauptsitz: Istanbul, Türkei Adresse: Hürriyet Mh. E-5 Yan Yol Üzeri No:5734876 Kartal, Istanbul, Türkei Gegründet: 1999 Geschäftsführer: Hasan Önder Geschäftsfeld: Herstellung und Vertrieb von Heizungs- und Klimaanlagen sowie Ventilatoren Ende des Geschäftsjahres: Dezember Beschäftigte: 407 Eigentümer: Sanko Group Umsatz: ca. 104,4 Mio. Euro Website: www.airfel.com.tr Daten & Fakten Daikin Europe N.V. Name: Daikin Europe N.V. EMEA-Hauptsitz: Oostende, Belgien Anschrift: Zandvoordestraat 300, 8400 Oostende, Belgien Mutterkonzern: Daikin Industries Ltd., Osaka, Japan Gegründet: 1972 Kapital: 57,5 Mio. Euro Konzernerlös: 1,802 Mrd. Euro Konzernbilanzsumme: 1,227 Mrd. Euro Chairman: Frans Hoorelbeke Präsident: Masatsugu Minaka Ende des Geschäftsjahres: März Beschäftigte: 3.757 Website: www.daikin.eu Quellenhinweis : http://www.haustechnikdialog.de/News/12592/Da ikin-Europe-erwirbt-tuerkischen-Heizungs-und- Klimaanlagenhersteller-Airfel
Nicole Heit @ Berlin
24x
yasni 20.07.11  +  

Der Aldi unter den Fegern: Ein Berliner hebelt Schornsteinfeger-Monopol in Brandenburg aus -

Seelow (moz) Das Schornsteinfegermonopol in Deutschland soll 2013 fallen. Bis dahin hat die EU der Branche Zeit gelassen, sich auf den Wettbewerb einzustellen. Viele Hausbesitzer können es kaum erwarten, ihren Schornsteinfeger frei wählen zu können. Mancher versucht schon jetzt, ein Schlupfloch zu nutzen.   Der komplette Zeitungsartikel von Ines Rath - Märkische Oder Zeitung - ist nachzulesen unter : http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/3 47900/
Nicole Heit @ Berlin
25x
yasni 19.07.11  +  

! STELLENANGEBOT ! Für unsere Kooperationspartner die freien Schornsteinfeger Betriebe in Deutschland suchen wir innovative Mitarbeiter mit Freude an der Arbeit und den Kunden sowie der nötigen Bereitschaft auch länger und an Samstagen zu arbeiten.

Wir suchen Deutschlandweit :Schornsteinfegergesellen/meister mit Begeisterung für Ihr schönes Handwerk Wenn Sie davon genug haben, daß Meistersöhne Ihren Arbeitsplatz einnehmen oder daß dem Meister Ihr Gesicht nicht mehr passt ?Dann kommen Sie doch zu den monopolfreien Schornsteinfegern. Hier zählt die Freude an der Arbeit und der freundliche Umgang mit dem Kunden.Wenn Sie bereit sind, Leistung und Engagement zu zeigen, dann werden Sie diesen Schritt zu uns nicht bereuen.Wir möchten Sie gerne als Partner ansehen, schulen und fördern, damit Sie noch mehr Freude am Beruf bekommen und Sie keine Angst mehr um Ihren Arbeitsplatz haben müssen.Das Firmenfahrzeug dürfen Sie auch privat nutzen.Eine tarifgerechte Bezahlung ist für uns selbstverständlich.Allerding müssten Sie auch bereit sein sich für uns "ins Zeug zu legen".Jedenfalls in der Anfangsphase.Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so bewerben Sie sich doch bitte mit den üblichen Unterlagen sowie einem aktuellen pol.Führungszeugniss bei :Nicole HeitZabel-Krüger-Damm 5013469 BerlinIch werde Ihre Unterlagen dann an die entsprechenden Betriebe weiterleiten.  
Nicole Heit @ Berlin
45x
yasni 06.07.11  +  

Schornsteinfeger Kaminkehrer Sotje Brandschutz Beratung | eBay

eBay: Business Industrie ... Nicole Heit. FreieSchornsteinfegerWahl FSW. EU-Schornsteinfegermakler. Zabel-Krüger-Damm 50. 13469 Berlin. Tel. & Fax: ( 0 30 ) 40 20 ...
34x
cgi.ebay.de 01.07.11  +  

Beiträge anzeigen - freierschornsteinfeger

03040205469. Herzlichst Ihre Nicole Heit ... Nicole Heit FreieSchornsteinfegerWahl. EU-Schornsteinfegermakler Zabel-Krüger-Damm 50 13469 Berlin ...
32x
freie-schornsteinfeger-wahl.de 01.07.11  +  

job fsw heit

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Nicole Heit FreieSchornsteinfegerWahl EU-Schornsteinfegermakler Zabel-Krüger-Damm Berlin Tel. ...
30x
jobs.posot.de 01.07.11  +  

Telefonbuch Berlin | Freie Schornsteinfeger Wahl - FSW Nicole Heit ...

2. Juni 2011 ... Telefonbucheintrag von Freie Schornsteinfeger Wahl - FSW ...
14x
gewerbeverzeichnis-deutschland.de 01.07.11  +  

Freie Schornsteinfeger Wahl - FSW Nicole Heit Berlin ...

6. Juni 2011 ... Freie Schornsteinfeger Wahl - FSW Nicole Heit in Berlin im Branchenbuch von meinestadt.de - Telefonnummer & Adresse, Stadtplan, ...
12x
branchenbuch.meinestadt.de 01.07.11  +  

Jetzt bewerten

(237)
 237 Bewertungen 
5 Sterne (210)
4 Sterne (24)
3 Sterne (3)
2 Sterne (0)
1 Stern (0)

Ihre Verbindung zu Nicole Heit

Ich
Ich
Nicole Heit @ Freie Schornsteinfeger Wahl FSW, Berlin
Nicole

Sie haben noch kein Exposé bei Yasni.

Wichtige Personen: Heute - Übersicht / Namen: Heute - Übersicht / Person-Suchen: Heute - Übersicht
+1