Liebe im Yasni Exposé von Silvia Haberfellner

Besucher
(8984 seit 21.06.2009)

Person-Info

150

Silvia Haberfellner, 36, Altenpflegerin, Maxhütte-Haidhof

Land: Deutschland, E-Mail: marlon249 (at) web.de, Sprache: Deutsch
Ich biete: Sternzeichen : Waage, geboren am 19.10.1985 in Neustadt an der Waldnaab. 2010 FSJ im Pflegebereich. Erlernter Beruf:Köchin. Danach 3 Monatskurs zur Altenpflegehelferin. Mittlerweile staatlich anerkannte Altenpflegefachkraft und stolz darauf .........
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof

25 Bilder von Silvia

Bilder werden geladen...
1 - 9 von 25
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
Okt 09  5
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
Mrz 13  1
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
Mrz 10  +
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
Feb 10  +
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
Mrz 10  +
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
Juli 09  1
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
Juli 09  6
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
Feb 10  +
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
Jan 10  +

312 Informationen zu Silvia Haberfellner

Nach langer Zeit mal wieder kurz am Ball :-)

Halli Hallo liebe Yasnianer , ich hoffe euch geht es allen gut ? Bei mir hat sich einiges verändert .... Ich habe das Hpz verlassen nachdem ich ein Jahr nach meinem Examen dort als Fachkraft gearbeitet habe . Mittlerweile bin ich jetzt hier in Waidhaus im Altenheim Stationsleitung :-) Der Anfang wäre gemacht, mal sehen was die Zukunft noch so bringt . Ich wünsche euch allen ,alles liebe und gute und viel Erfolg in allem was ihr anpackt ...niemals den Kopf hängen lassen :-)
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
98x
yasni 11.02.12  +  

Purzeltag von Silvia

  Zum Purzeltag Gedicht zum Geburtstag - Die Gratulanten - Morgens früh um 10 nach sieben Wird man aus dem Bett getrieben, weil einer meint, es wär die Zeit für eine kleine Aufmerksamkeit. Auch beim Kaffee steht's Telefon nicht still, weil so mancher gratulieren will. Es ist kein Ende in Sicht von dem Trara! Besser wär, man wär nicht da! Bald darauf klopft es an der Tür. Und es sagt dir ein feines Gespür: Das ist ein weiterer Querulant, der sich bezeichnet als Gratulant. Und tatsächlich wird man heimgesucht, von umfangreichen Verwandtenbesuch. Die veranstalten jede Menge Trara - Besser wär, man wär nicht da! "Viel Glück, Gesundheit und Gottes Segen" Können einem gehörig auf den Wecker gehen, wenn an einem Tag zu häufig vorgebracht und man zu viele Witze übers Alter macht. Obwohl schon lange viel zu viel, macht man gute Miene zum bösen Spiel. Keine Gnade kennt die aufgeregte Meute Mit dem Geburtstagskind von heute. Bis zum Abend dauert das Trara! Danach ist Ruhe - aber nur für ein Jahr. Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag sendet Dir, liebe silvia, von ganzem Herzen, mit lieben grüssen Hajo http://www.youtube.com/watch?v=XgLh B2XrJ_k&feature=related http://www.youtube.c om/watch?v=LxYXcvGBibc http://www.youtube.co m/watch?v=q4mJL-O5djg http://www.123greeting s.com/birthday/happy_birthday/may_your_birthd ay_blossom.html            
Hans-Joachim Bumke @ Germering / Bayern
93x
yasni 19.10.11  +  

Fröhliche Weihnachten...

wünsche ich Dir liebe Silvia und einen guten rutsch ins neue Jahr 2011. Liebe Grüße, Dragischa Nikolajevic  www.hypnosering.de
138x
yasni 25.12.10  +  

Gedanken im Advent

"Aufmerksamkeit macht uns erfolgreich. Disziplin ist der Schlüssel zur Veränderung. Liebe hilft uns, durchzuhalten. Selbstvertrauen erzeugt Stärke." In diesem Sinne wünsche ich Dir eine "geruhsame" Adventszeit mit Motivation für gute Taten! Denn: "Es gibt so viele Dinge, die man nicht mit Geld bezahlt, wohl aber mit einem Lächeln, einer Aufmerksamkeit, einem Danke! als Zeichen der Wertschätzung"... Lieben Gruß, Marcus
Marcus Popp @ Nürnberg
142x
yasni 05.12.10  +  

Hallo meine lieben Yasnianer:-)

Leider bin ich nur noch sehr wenig hier bei yasni:-( natürlich hat dass seine Gründe denn heute und morgen ist es soweit ich habe heute um 1 Uhr den schriftlichen Teil für die Praktische Prüfung und morgen das Praktische Examen ;-Z wow ich bin soooooooo aufgeregt..... Drückt mir die Daumen ;-) Dann bin ich bald wieder hier bei yasni   Ich wünsche euch noch eine sonnige und schöne Woche. Lasst es euch gut gehn:-)  
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
187x
yasni 09.06.10  5  

Wünsche Dir liebe Silvia eine mit Licht umflutete Woche

Der Mai ist auf dem Wege Der Mai ist auf dem Wege, Der Mai ist vor der Tür; Im Garten,  auf der Wiese,  Ihr Blümlein,  kommt herfür! Da hab' ich den Stab genommen, Da hab' ich das Bündel geschnürt, Zieh' weiter und immer weiter,  Wohin die Straße mich führt. Und über mir ziehen die Vögel, Sie ziehen in lustigen Reih'n; Sie zwitschern und trillern und flöten -, Als ging's in den Himmel hinein. Der Wandrer geht alleine,  Geht schweigend seinen Gang; Das Bündel will ihn drücken; Der Weg wird ihm zu lang. Ja,  wenn wir all' zusammen So zögen ins Land hinein! Und wenn auch das nicht wäre, Könnt' eine nur mit mir sein!   http://www.cvjm-meinerzhagen.de/upl oads/pics/fruehling-2_02.jpg   April   Leichtsinnig,  launig,  neckisch,  ausgelassen, Wandl'  ich in jeder Stunde Leib und Sinn: Kaum weiß ich selbst,  wie ich beschaffen bin, Wie sollen mich die fremden Leute fassen? Hier werf' ich einen Schneeball durch die Gassen, Dort schweb'  ich blau in jungen Düften hin, Bald streich'  ich sanft der Schönen weiches Kinn, Bald sagen sie,  ich wäre grob im Spaßen. Gern wollt'  ich dir noch Vieles von mir sagen, Doch drückt mich des Sonettes enges Band, Das mir die Muse um den Mund geschlagen. Sie sprach: Ich kenne dich als ungezogen, Und jener Herr hat in dem welschen Land Der besten Sitt'  als Kavalier gepflogen.   Johann Ludwig Wilhelm Müller - Gedichte * 7. Oktober 1794 in Dessau; † 1. Oktober 1827   Ein besonderer Gruß für Dich von mir :-))) Andy
Andreas Bach @ Kaiserslautern
168x
yasni 19.04.10  +  

Für Dich liebe Silvia...

Die Freude und das Teilen! Die Mittagssonne in all ihrer Freude und Herrlichkeit scheint für Jedermann. Sie teilt ihren Reichtum mit königlicher Freigiebigkeit aus. Halte Dich auf dem Zenit Deines Lebens, und Du wirst unerschöpflich sein - für Dich und für die Anderen. Dein Glück: Vorraussetzung für das Glück ist das Annehmen anderer, die Schlichtheit des Herzens und die Fähigkeit des Geistes sich über kleine Dinge erfreuen zu können...Herzliche Grüße aus Hannover, Franko :)
Franko Schwanitz @ Hannover
146x
yasni 19.04.10  +  

Ein DANKE an DICH liebe Silvia

Der Sprung in der Schüssel Es war einmal eine alte chinesische Frau, die zwei große Schüsseln hatte, die von den Enden einer Stange hingen, die sie über ihren Schultern trug. Eine der Schüsseln hatte einen Sprung, während die andere makellos war und stets eine volle Portion Wasser fasste. Am Ende der lange Wanderung vom Fluss zum Haus der alten Frau war die andere Schüssel jedoch immer nur noch halb voll. Zwei Jahre lang geschah dies täglich: die alte Frau brachte immer nur anderthalb Schüsseln Wasser mit nach Hause. Die makellose Schüssel war natürlich sehr stolz auf ihre Leistung, aber die arme Schüssel mit dem Sprung schämte sich wegen ihres Makels und war betrübt, dass sie nur die Hälfte dessen verrichten konnte, wofür sie gemacht worden war. Nach zwei Jahren, die ihr wie ein endloses Versagen vorkamen, sprach die Schüssel zu der alten Frau: "Ich schäme mich so wegen meines Sprungs, aus dem den ganzen Weg zu deinem Haus immer Wasser läuft." Die alte Frau lächelte. "Ist dir aufgefallen, dass auf deiner Seite des Weges Blumen blühen, aber auf der Seite der anderen Schüssel nicht?" "Ich habe auf deiner Seite des Pfades Blumensamen gesät, weil ich mir deines Fehlers bewusst war. Nun gießt du sie jeden Tag, wenn wir nach Hause laufen. Zwei Jahre lang konnte ich diese wunderschönen Blumen pflücken und den Tisch damit schmücken. Wenn du nicht genauso wärst, wie du bist, würde diese Schönheit nicht existieren und unser Haus beehren." Jeder von uns hat seine ganz eigenen Macken und Fehler, aber es sind die Macken und Sprünge, die unser Leben so interessant und lohnenswert machen. Man sollte jede Person einfach so nehmen, wie sie ist und das Gute in ihr sehen.
 Soary @ München
147x
yasni 18.04.10  +  

Lieben ♥Gruß zum Wochenende Dir Silvia

Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht. (Goethe)
Andreas Bach @ Kaiserslautern
130x
data6.blog.de 16.04.10  +  

Zitat von Konfuzius (Philosoph)

Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; http://www.lichtundfarbenspiel.at/e- cards,%20Grossansicht/Die%20Erfahrung%20ist%2 0wie%20eine%20Laterne%20im%20Ruecken sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. http://www.news-adhoc.com/wp-content/ uploads/image2009/image/Konfuzius.jpg Wünsch e ein Dir ein mit Licht  geflutetes Wochenende!! Liebe Grüße Andreas
Andreas Bach @ Kaiserslautern
111x
yasni 11.04.10  +  

Die Erschaffung der Altenpflegerin

Als der liebe Gott die Altenpflegerin schuf,machte er bereits am 6. Tag Überstunden.Da erschien ein Engel und sagte,"Herr ,ihr bastelt aber lange an dieser Figur!"Der liebe Gott antwortete:"Hast du die Liste spezieller Wünsche auf der Bestellung gesehen?Sie soll als Mann und Frau lieferbar sein,wartungsfrei und leicht zu desinfizieren,aber nicht aus Plastik,sie soll Nerven wie Drahtseile haben und einen Rücken aud dem sich alles abladen lässt,dabei aber so zierlich,dass sie sich in viel zu kleinen Dienstzimmern wohl fühlen kann.Sie muss 5 Dinge zur selben Zeit tun können und soll dabei immer noch eine Hand frei haben". Da schüttelte der Engel den Kopf und sagte:"Sechs Hände,das wird wohl kaum gehen."Die Hände machen mir keine Kopfschmerzen",sagte der liebe Gott,"aber die drei Paar Augen,die schon das Standardmodell haben soll: ein Paar das nachts durch alle Wände sehen kann,damit eine Nachtwache  zwei Stationen betreuen kann,ein zweites Paar im Hinterkopf, mit dem sie sieht,was man vor ihr verbergen möchte,was sie aber unbedingt wissen muss,und natürlich das eine hier vorn, mit dem sie den Bewohner ansehen kann und ihm zeigt:"Ich verstehe Sie und bin für sie da",ohne dass sie ein Wort sprechen muss. Der Engel zupfte ihn leicht am Ärmel und sagte:"Geht schlafen Herr und macht morgen weiter." ich kann nicht,"sagte der liebe Gott, " ich habe bereits geschafft,dass sie nie krank wird,und wenn,dann heilt sie sich selber;sie kann begreifen,dass zehn Doppelzimmer 40 Patienten bedeuten können,aber 10 Stellen oft nur 5 Schwestern sind;sie hat Freude an einem Beruf, der alles fordert,in der Gesellschaft nicht würdig anerkannt wird und meist schlecht bezahlt wird,sie kann mit Wechselschichten leben und kommt mit wenigen freien Wochenenden aus." Der Engel ging langsam um das Modell der Altenpflegerin herum:"Das Material ist zu weich", seufzte er."Aber dafür zäh" entgegnete der liebe Gott,"du glaubst gar nicht was es alles aushält!" "Kann sie denken? " Nicht nur denken,sondern auch urteilen und Kompromisse schließen",sagte der liebe Gott. Schließlich beugte sich der Engel vor und fuhr mit dem Finger über die Wange des Modells." Da ein Leck",sagte er."ich habe euch doch gesagt,Ihr versucht zu viel in das Modell hineinzupacken." -" Da ist kein Leck, das ist eine Träne!" Und wofür ist die?" -" Sie fließt bei Freude,Trauer,Enttäuschung,Schmerz und Verlassenheit",sagte der liebe Gott," Die Träne ist das Überlaufventil!"
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
148x
yasni 10.02.10  +  

Die sehr sehr alte Seele

Die Geschichte von der sehr, sehr alten Seele     Es war einmal eine sehr, sehr alte Seele, die sehr, sehr viele Menschenleben auf der Erde gelebt hatte und deren Dasein als Seele jetzt ebenfalls fast zu Ende war, ja, bald würde sie mit der EWIGKEIT verschmelzen und ein Teil davon werden. Im Augenblick saß die alte Seele in der Leere zwischen ihrem letzten Menschenleben und ihrer künftigen VERSCHMELZUNG und fühlte sich ein wenig einsam. Ihre besten Freunde waren auf und davon, die alte Seele konnte sie unten auf der Erde sehen, wie jede von ihnen einen Menschen mit Eifer, Neugier und Staunen und den verschiedensten Gedanken erfüllte. Ich will dorthin, sagte die alte Seele. Ich habe immer noch eine ordentliche Portion Freude übrig. Ich will dorthin und sie ihnen schenken. Aber die Zeit, die dir vor der VERSCHMELZUNG bleibt, ist so kurz, warnte der WÄCHTER. Natürlich kannst du ihnen Freude schenken, aber wenn du nur so kurze Zeit bei ihnen bleibst, schenkst du ihnen zugleich eine große Trauer, wenn du sie verlässt. Ich weiß, sagte die alte Seele. Aber ich will es trotzdem. Ich will ihnen so viel Freude schenken, dass sie ihnen danach über die Trauer hinweghilft. Dann soll es so sein, wie du es willst, sagte der WÄCHTER und schickte die sehr, sehr alte Seele los. Daraufhin bekamen ein Mann und eine Frau auf der Erde ein Kind, dass sie sich schon lange gewünscht hatten. Es war ein allerliebstes Kind, dass ihnen vom Tag seiner Geburt an Freude bereitete, jene ungetrübte Freude, die die Menschen empfinden, wenn ihre Seelen einander begegnen und sich voller Entzücken aus der EWIGKEIT wiedererkennen. Aber bleibt dir nicht nur sehr wenig Zeit? Flüsterte die Seele der Mutter der alten Seele in dem kleinen Mädchen zu. Die Zeit ist kurz, aber die Freude ist groß, antwortete die sehr alte Seele. Und obwohl die Mutter dieses Gespräch nicht hörte, weckte das Geflüster eine ahnungsvolle Unruhe in ihr, einen Hauch des Wissens, dass wir nichts auf Erden besitzen, einer den anderen nicht und nicht einmal uns selbst. Alles wird uns schließlich genommen werden, alles, was wir mit uns tragen, alle Lieben um uns herum, schließlich auch unser Leben und unser Körper. Aber das Mädchen wuchs heran, und die Freude, die es verbreitete, war so groß, dass die Mutter diese Gedanken vergaß. Und der Vater freute sich ebenfalls. Ja, die sehr alte Seele durfte ihre letzte Zeit genau so verbringen, wie sie es sich gewünscht hatte. Aber die Zeit war kurz, auch nach menschlichem Maß war sie kurz, und der Augenblick kam, da die VERSCHMELZUNG stattfinden würde. Die sehr, sehr alte Seele erhielt den Ruf, dass sie sich unverzüglich zur Zeremonie einfinden solle, und musste gehorchen. Für die Menschen sah es so aus, als hätte ein plötzlicher Tod das Mädchen ereilt. Ihre Trauer war maßlos, genau wie der WÄCHTER es vorhergesagt hatte. Aber da alle Erinnerungen an ihr Kind nur Freude und nichts als Freude waren, konnten sie ihre Trauer ertragen, genau wie die sehr alte Seele es vorhergesagt hatte. Und wo man früher die sehr, sehr alten Seelen ihr letztes Häppchen Zeit einfach in der Leere hatte absitzen lassen, bürgerte sich von nun an in der EWIGKEIT die Sitte ein, dass die alten Seelen zu Menschen, die sie brauchten, geschickt wurden, um ihnen Ihre letzte große Freude zu schenken. Die Freude gibt den Menschen die Kraft, die anschließende Trauer, die unausweichliche Trauer zu ertragen und allmählich in etwas Gutes zu verwandeln. Die Geschichte ist aus dem Buch "Du fehlst mir, du fehlst mir" von Peter Pohl
 Soary @ München
147x
yasni 06.03.10  4  

Professionelle Hilfe in allen Lebenslagen

Psychologische Lebensberatung bei Hilada "Leider gehöre ich zu den Menschen, mit denen es das Schicksal nicht immer gut meinte. Seit ich denken kann, erlebe ich ein Unheil nach dem nächsten. Als ich acht Jahre alt war, ereilte mich der erste Schicksalsschlag, als meine Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen. Ich kam dann in eine Pflegefamilie, die sich wirklich rührend um mich kümmerte und alles dafür tat, damit ich nicht an meinem Schicksal verzweifele. Sie ermöglichten mir eine sorgenfreie Kindheit und ich liebte sie von Herzen. Doch als ich sechzehn Jahre alt war, schlug das Schicksal wieder zu. Meine Pflegemutter starb völlig unerwartet an einer schweren Krankheit. Jetzt war es nicht nur ich, die mit ihrem Schicksal haderte, sondern auch mein Pflegevater. Seinen Kummer ertränkte er im Alkohol und ich schaffte es nicht, ihm zu helfen. Nur zwei Jahre später starb er, weil seine Leber nicht mehr richtig arbeitete. Und so stand ich wieder völlig allein im Leben. Mit zwanzig lernte ich dann meinen Mann kennen und lieben. Wie bekamen ein kleines Mädchen und waren die glücklichsten Eltern der Welt. Bis zu dem Tag, als das Schicksal wieder zuschlug. Ich ging morgens ans Bettchen meiner Kleinen und da lag sie: ganz kalt und regungslos. Ich rief sofort den Arzt, doch der konnte nur noch den plötzlichen Kindstod feststellen. Für uns brach eine Welt zusammen. Ich hasste mein Schicksal und wollte auch nicht mehr leben. Nur die Liebe zu meinem Mann hielt mich davon ab, mir etwas anzutun – und eine hilada-Beraterin, der ich mich anvertraute. Ich rief sie an, als ich es vor Verzweiflung kaum noch aushielt. Mit jedem Gespräch fühlte ich mich ein wenig besser. Mit ihrer Hilfe lernte ich, mit meinem Schicksal umzugehen. Ganz langsam und in kleinen Schritten fange ich wieder an zu leben." Monica Du bis einfach super ich danke dir wirklich. Melody Melody ist eine Beraterin weche treffsicher und präzise ist.Sie gehört mit zu denen auf welche man sich in jeder Situation verlassen kann. Diana Von Herzen Dank für diese wunderbare Beratung,ich habe so viel Zuversicht und Wärme empfunden und kann mich nur bedanken. Antonia "Endlich kann ich ein dickes EINGETROFFEN vermelden und mich bei dir bedanken. Liebevoll und verständnisvoll begleitest du mich auf meinem Weg und hilfst mir, den anderen Menschen zu verstehen in seiner Krise und versuchst, den Gedankenteufelskreis zu durchbrechen, indem man bei sich bleibt. Das gefällt mir sehr gut! Nicht nur die gegenwärtige Situation wird erläutert, sondern auch das, was kommen wird und warum der andere sich so und so verhält. Dein Wissen und die Fähigkeit spürt man sehr schnell. Bitte weiter so, ich bin sehr zufrieden ! "Du bist etwas ganz Besonderes. Ich weiß ,das es so kommt, wie Du sagst, aber Du hast mich in meinem Mut bestärkt, in voller Hoffnung weiter zu schauen und meinem Gefühl zu vertrauen. Tausend Dank für Deine Weitsicht, die mir half, an meinem Weg und an meinem Gefühl festzuhalten, tausend Dank für Deine Worte. Was kommt, werden wir sehen, aber Du sahst Dinge, die Du eigentlich nicht sehen konntest. Das macht mich stark und zuversichtlich. Wir alle leben unseren eigenen Lebensplan - aber manchmal brauchen wir jemanden, der uns aufrüttelt und dorthin schiebt,wohin unsere Angst uns nicht gehen läßt, der uns einen ehrlichen Spiegel vorsetzt - das hast Du getan - Danke dafür,liebe Antonia
126x
yasni 13.03.10  +  

Die schönsten 3 Wörter... Sagt`s mal anders;-)))))))

  Deutsch: Ich liebe dich ? Englisch: I Love you ? Französisch: Je t'aime ? Italienisch: Ti amo ? Chinesisch: Wo ai ni ? Grieschich: S' ayapo ? Türkisch: Seni seviyorum ? Dänisch: Jeg elsker dig ? Tschechisch : Miluji te ? Bulgarisch: Obicham te ? Brasilianisch/Portugiesisch: Eu te amo ? Polnisch: ja cie kocham ? Irisch: Taim i' ngra leat ? Japanisch: Kimi o ai shiteru ? Norwegisch: Eg elskar deg ? Albanisch: Te dua ? Rumänisch: Te iubesc ? Russisch: Ya tyebya lyublyu ? Schottisch: Tha gr'adh agam ort ? Holländisch: Ik houd van jou ? Hawaiianisch: Aloha wau ia oi ? Koreanisch: Tangsinul sarang ha yo ? Indisch: Ami tomAy bhAlobAshi ? Finnisch: Mina rakastan sinua ? Esperanto: Mi amas vin ? Kroatisch: Volim vas ? Latein: Te amo ? Schwedisch: jag älskar dig ? Ungarisch: Szeretlek ? Vietnamesisch: Tôi yêu em ? Ukrainisch: Ya tebe kokhayu ? Tunesisch: Ha eh bak ? Slowenisch: Ljubim te ? Philippinen: Iniibig kita ? Niederländisch: Ik hou van je ? Korsisch: Ti tengu cara ? Isländisch: Eg elska thig ? Indonesisch: Saya cinta padamu ? Grönlänidisch: Asavakit    
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
172x
yasni 25.02.10  +  

OCW Alzheimer Medizin

OCW - Old-Clear-Wise gegen Alzheimer   Es ist bis heute eine weit verbreitete Ansicht, dass man nichts gegen die Alzheimer Krankheit unternehmen könne. Alzheimer Patienten bekommen zwar teure Mediamente gegen Alzheimer, die die Plaques im Gehirn bekämfen sollen - unter vorgehaltener Hand weiss man jedoch sehr genau, dass diese Medikamente nur einen sehr bescheidenen Wirkungsgrad haben - und trotzdem bekommt man sie vom Arzt immer wieder veschrieben. Haben Sie selbst nicht auch diese Erfahrung gemacht? Nehmen Sie oder eines Ihrer Familienmitglieder nicht auch solche Plaques-Medikamente, besseren Wissens, dass diese den Zustand der Krankheit nicht verbessern können? Gut, dass Sie uns gefunden haben! Die Informationen auf dieser Website und das angebotene Produkt OCW - Old-Clear-Wise könnten auch für Sie ein Ausweg aus dem Dilemma Alzheimmer sein - denn OCW - OldWise-Clear ist ein echter Forschritt in der Behandlungsmethode der Krankheit. Tausende Alzheimer Patienten profitieren bereits von den neuen Erkenntnissen aus der Alzheimer Forschung und deren direkter Umsetzung in das Produkt OCW - Old-Clear-Wise. Die Ergebnisse aus der Nonnenstudie wuden umgesetzt in eine effektive Azheimer Medizin, die nicht die Plaques zum Ziel hat, sodern die Entzündungen im Gehirn. Diese Behandlungsmetode kann Ihnen, genauso wie Millionen von Menschen weltweit wieder Hoffnung auf eine bessere Zukunft machen. Nehmen Sie OCW - Old-Clear-Wise flankierend zu dem, von Ihrem Arzt verschriebenen Mittel gegen Alzheimer und Sie werden die Fortschritte im Krankheitsverlauf schon sehr bald bemerken.   OCW - Old-Clear-Wise ist eine neu entwickelte Medizin gegen die Alzheimer-Krankheit und eine 100%ige Naturmedizin, die keinerlei Nebenwirkungen hat – sie eignet sich daher zur Langzeiteinnahme. OCW - Old-Clear-Wise ist weltweit eine Neuheit, da OCW - Old-Clear-Wise kein Medikament ist, das die sog. Plagues im Gehirn bekämpft – wie dies alle anderen Alzheimer-Medikamente tun, sondern OCW - Old-Clear-Wise bekämpft die Entzündungen im Gehirn, was völlig neu ist. OCW - Old-Clear-Wise ist ein starker Entzündungshemmer, klinisch getestet – er wirkt vor allem gegen Entzündungen im Gehirn. Warum Entzündungshemmer gegen Alzheimer? Im folgenden haben wir für sie einen Dokumentarfilm von Thomas Liesen zusammengestellt. Dieser wurde am 28. July 2008 vom WDR übertragen. Wir haben die wichtigsten Teile dieses Films hier für Sie in unveränderter Form zusammengetragen. Dieser Film zeigt: Die neuste Alzheimer-Forschung geht davon aus, dass die Ursache von Alzheimer nicht die sog. Plagues im Gehirn sind - Plaques sind für höchstens 10 % der Alzheimer-Krankheit verantwortlich - die restlichen 90% sind Ablagerungen, die einer Entzündung des Gehirns ähnlich sind. Dennoch sind alle im Markt erhältlichen Medikamente gegen Alzheimer sog. Plaques-Medikamente. Die folgenden Filmabschnitte zeigen den neusten Stand der Wissenschaft – es werden die wichtigsten Studien darin beschrieben. Die neuste und wichtigste Alzheimer-Studie ist eine Langzeitstudie mit Nonnen - auch Nonnenstudie genannt. Bitte lesen Sie weiter unten den Text zu dem jeweils dazugehörigen Film und Sie werden binnen Minuten sehen, dass es tatsächlich Hoffnung in Sachen Alzheimer gibt – denn es gibt nachweislich Mittel, die den gängigen Plaques-Medikamenten haushoch überlegen sind – man hat Ihnen diese Informationen bisher einfach verschwiegen. Die Nonnenstudie - Grundlage von OCW - Old-Clear-Wise OCW - Old-Clear-Wise wurde aufgrund der Ergebnisse der sogenannten Nonnenstudie entwickelt. Die Nonnenstudie wurde in den 90er Jahren von Prof. David Snowdon, Alzheimerforscher an der Universität von Kentucky, USA ins Leben gerufen. Die Studie läuft seit 1986 mit der Beteiligung von etwa 600 amerikanischen katholischen Nonnen, aus der Kongregation der Armen Schulschwestern von unserer Lieben Frau (School Sisters of Notre Dame). Die Nonnen sind im Alter zwischen 76 und 107 Jahren. Sie haben sich seinerzeit sowohl zu Lebzeiten, als auch nach ihrem Tode der Alzheimerforschung zur Verfügung gestellt.   Film 1.0   _____________________________________ _ Einleitung: Die Nonnen von Notre Dame haben sich dem Kampf gegen Alzheimer zur Verfügung gestellt. Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut. Film 2   _______________________________________ ___________ Prof. David Snowdon macht kognitive Tests mit den Nonnen. Nach deren Tode haben sie ihre Gehirne zur Untersuchung bereitgestellt. Schwester Matthia ist ein ganz besonderer Fall... Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut.   _________________________________ ____________________________________________   Ergebnisse der Nonnenstudie: Die Nonnenstudie entzieht der gängigen Theorie, dass Alzheimer eine Krankheit von Plaques im Gehirn sei, den größten Teil ihrer Berechtigung. Als man nämlich die Gehirne der Nonnen, nach deren Ableben aufschnitt, fand man Plaques in großen Mengen - und dennoch gab es bei diesen Nonnen zu Lebzeiten keinerlei Anzeichen von Demenz. Im Gegenteil - kognitive Tests zu Lebzeiten haben bewiesen, dass diese Nonnen bei bester geistiger Verfassung waren.   Film 3   _______________________________________ ___________ Als man Schwester Matthia’s Gehirn nach deren Tode aufschnitt fand man Plaques in grossen Mengen. Sie hatte jjedoch zu Lebzeiten keinerlei Anzeichen von Demenz. Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut. Film 4   _______________________________________ ___________ Schwester Bernadette bringt die gängige Plaques -Theorie endgültig ins Wanken. Sie war eine hoch intellektuelle Person mit einem grossartigen Gedächtnis. Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut.   _________________________________ ____________________________________________   Nicht nur Klosternonnen haben Plaques: Es sind nicht nur die Nonnen des Klosters, die das gängige Modell der Ursache der Alzheimer-Krankheit ins Wanken bringen. Der hochbegabte Schachspieler Richard Reveral hatte ein Erinnerungsvermögen von bis zu acht Zügen im Voraus - man möchte schon fast sagen, eine übermenschliche Leistung, was die Erinnerung betrifft. Dennoch war auch sein Gehirn voller Plaques, als man es nach seinem Tode aufschnitt. Die Diagnose beim Anblick seines Gehirnes hätte lauten müssen (läge man die gängige Alzheimertheorie zugrunde): Alzheimer im Endstadium! Ist Plaques gar nicht verantwortlich für die Alzheimer- Krankheit? Augrund dieser Ergebnisse, die gehäuft auftreten, ist sich die medizinische Fachwelt heute nicht mehr sicher, ob Plaques denn wirklich die Ursache von Alzheimer ist. Trotz dieser Zweifel, sind alle noch gängigen Medikamente gegen Alzheimer sogenannte Plaques Medikamente - Medikamente also, die Plaques im Gehirn reduzieren sollen.   Film 5   _______________________________________ ___________ Schwester Bernadette starb an einem Herzinfarkt im Alter von 84 Jahren. Als man ihr Gehirn nach ihrem Tode aufschnitt, glaubte man zuerst, man hätte das falsche Gehirn geliefert - es war voller Plaques, obwohl die Frau bis zuletzt blitzgescheit war. Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut. Film 6   _______________________________________ ___________ Als ein Pathologe sich nach Richard Reveral’s Tod an die Arbeit macht, findet er ein Gehirn vor, das mit Plaques geradezu übersäät ist... Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut.     ______________________________ _____________________________________________ __   Deutsche Forscher bezweifeln ebenfalls die gängige Alzheimertheorie: Deutsche Forscher der Universität Göttingen haben die Ergebnisse der Nonnenstudie dazu bewogen, weiterführende Experimente zu machen - diesmal mit Mäusen. Die Mäuse wurden gentechnisch mit den Genen von Alzheimerpatienten manipuliert. Diese gentechnisch manipulierten Mäuse verhielten sich in den Versuchsreihen ängstlich und konnten sich nicht erinnern – so, wie man dies von Alzheimerpatienten her kennt. Beim Aufschneiden der Gehirne der Mäuse hat man Plaques festgestellt. Plaques ist ein Gift, das Nervenzellen sterben lässt. Was nun an den Mäusen ungewöhnlich war, ist die Tatsache, dass die Nervenzellen im Gehirn der Mäuse an ganz anderen Stellen abstarben, als an den Stellen, wo Plaques war. Plaques war für das Absterben von Nervenzellen in nur ca. 10 % verantwortlich, lt. Thomas Bayer, Altersforscher der Universität Göttingen. Dies würde aber bedeuten, dass das Bekämpfen von Plaques im Kampf gegen Alzheimers ein Kampf wäre, der im besten Falle nur 10% Erfolgsaussicht hat. Was aber ist für die restlichen 90% des Absterbens der Nervenzellen verantwortlich? Prof. Dr. Pat McGeer von der Universität Vancouver in Kanada machte eine Entdeckung: Der Professor und Alzheimerforscher färbte Schnitte der Gehirne von Alzheimermäusen mit einem Farbstoff ein, der nicht typisch war, um die Plaques zu erkennen - und er sah etwas ganz anderes: er sah die typischen Zellen einer Entzündung! Ist Alzheimer also eine Entzündungskrankheit? Weitere Nachforschungen ergaben, dass Forscher bereits im Jahre 1919 dieser Theorie nachgingen, diese jedoch wieder verwarfen.   Film 7   _______________________________________ ___________ Thomas Bayer ist überzeugt: Plaques sind nicht die eigentliche Ursache der Alzheimer-Krankheit. Es sind Ablagerungen in den Zellen selber zu erkennen - diese führen zum Zelltod und schliesslich zur Demenz. Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut. Film 9   _______________________________________ ___________ Prof. Pat McGeer ist es gelungen, eine Entzündungskrankheit als Hauptursache für Alzheimer erstmals nachzuweisen. Die medizinische Fachwelt steht über Nacht Kopf! Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut.   _________________________________ ____________________________________________   Beweis 1: Keine Alzheimerpatienten in Rheumakliniken! Prof. Pat McGeer ging seiner Vermutung nach und kontaktierte große Rheumaklinken weltweit - In der Tat, er fand nicht eine Rheumaklinik, deren Patienten auch an Alzheimer erkrankten. Es gab keinerlei Aufzeichnungen von Demenz in Rheumakliniken. Hatten also stärkste Rheumamedikamente den Ausbruch der Alzheimerkrankheit verhindert?   Film 10   ______________________________________ ____________ Wenn eine Entzündung die Ursache von Alzheimer ist, dann müessten Rheumapatienten, die starke entzündungs-hemmende Medikamente nehmen eigentlich von der Krankheit verschont bleiben. Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut. Film 11   ______________________________________ ____________ In der Tat: Pat McGeer ruft sämtliche großen Rheumakliniken weltweit an und frägt nach Rheuma-Patienten, die im Verlaufe Ihrer Krankheit auch Alzheimer bekamen. Ergebnis: es gab so gut wie keine Fälle von Demenz in Rheumakliniken. Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut.   _________________________________ ____________________________________________   Beweis 2: Ergebnisse mit Tieren bestätigten dies: In Deutschland, an der Universität Münster kam man auf ähnliche Ergebnisse. Man gab Mäusen, die Alzheimer hatten ein starkes entzündungshemmendes Medikament und man stellte fest, dass diese schon sehr bald ihr Verhalten änderten und sich so verhielten, wie man dies von gesunden Mäusen her kannte. Die Mäuse konnten sich signifikant besser erinnern. Kann also ein starkes entzündungshemmendes Medikament bei Alzheimer helfen? Die Schlussfolgerung lag nahe, dass diese starken entzündungshemmenden Medikamente nicht nur vor der Alzheimer-Krankheit schützen, sondern diese gegebenenfalls sogar rückgängig machen – zumindest bei Tierversuchen. Welches Rheumamittel und wie stark muss die Dosis sein? Die Arbeit von Prof. Pat McGeer stieß in der Fachwelt zunächst auf große Aufregung. Man wollte wissen, welches Rheumamittel und in welcher Dosis man es anzuwenden habe und wie man gegebenenfalls die Nachteile von Rheumamitteln eliminieren, oder auf ein Minimum beschränken könnte - denn schließlich dreht es sich um ein neues Alzheimermedikament, dass über Jahre hinweg genommen werden muss, sowohl präventiv, als auch im akuten Fall. Man weiß von herkömmlichen Rheumamitteln, dass diese viel zu schwach sind und darüber hinaus eine ganze Reihe von Nebenwirkungen mit sich bringen. Prof. Pat McGeer stieß jedoch, als er die Pharmaindustrie anfragte, ein solches Mittel herzustellen, nur auf Ablehnung. Was sagt die weltweite Pharmaindustrie dazu? Die Pharmaindustrie weltweit weiß natürlich um dieser radikalen neuen Forschungsergebnisse. Lt. Prof. Pat McGeer hat die Industrie jedoch große Mengen Geld in die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb der Medikamente gegen die Plaques investiert. Diese Medikamente sind patentiert und lassen sich gut und teuer verkaufen. Die Pharmaindustrie ist daher nicht interessiert, ein neues Mittel zu kreieren, das nicht auf Plaques ausgerichtet ist. Prof. Pat McGeer hat die Pharmaindustrie diesbezüglich kontaktiert, mit der Bitte, umzudenken und die neuen Erkenntnisse aus der Nonnenstudie ernst zu nehmen - er bekam jedoch keinerlei Gelder von der Pharmaindustrie - niemand war an den neuen Befunden interessiert.   Film 13   ______________________________________ ____________ Wenn man Mäusen mit Alzheimer ein starkes entzündungshemmendes Medikament ins Futter mischt, dann kann man sogar beobachten, wie diese sich bald wieder normal verhalten - die Krankheit wird also mehr oder weniger behoben. Versuchsreihen mit Menschen gibt es bisher noch nicht und es kann noch lange dauern, da die Industie nicht daran interessiert ist. Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut. Film 12   ______________________________________ ____________ Die Pharmaindustrie ist nicht an den neuen Erkenntnissen aus der Nonnenstudie interessiert. Die Plaques-Medikamente sind patentiert und hoch profitabel. Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut.   _________________________________ ____________________________________________   Die Charite Klinik in Berlin sucht nach Impfstoff gegen Plaques: Trotz besseren Wissens und neusten Erkenntnissen aus der Nonnenstudie liefen Experimente an der Charite Klinik in Berlin, einen Impfstoff gegen Plaques zu entwickeln. Als Matthias Riepe, Leiter der Charite Berlin in einem TV Interview gefragt wurde, warum denn noch gegen Plaques geimpft werden solle, wenn die Nonnenstudie doch ganz klar beweise, dass Plaques nicht der eigentliche Verursacher der Alzheimer-Krankheit ist... Die Ausstrahlung der TV Sendung wurde untersagt. Es lag nämlich ein Fax vor von der Firma Wyeth (Pharmakonzern der Alzheimermedikamente produziert und vertreibt!) mit dem Wortlaut vor: ...“dass jegliche Aussage in Sachen Nonnenstudie von Seiten der Charite Klinik nur mit vorheriger Absprache mit der Firma Wyeth gemacht werden dürfe   Film 14   ______________________________________ ____________ Ohne Worte! Die Charite Clinik in Berlin verbietet dem WDR die Ausstrahlung des Interviews in dem es um die Nonnenstudie geht - man darf sich nicht öffentlich  über die neu gewonnenen Erkenntnisse aus der Nonnenstudie äussern. Der Pharmakonzern Wyeth will dies nicht. Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut. Film 15   ______________________________________ ____________ Hoch Politisch! Der Pharmakonzern Wyeth schickt ein Fax an die Charite Klinik. Über die Ergebnisse der Nonnenstudie darf sich niemand äussern, ohne vorheriger Absprache mit Wyeth. Könnten diese Ergebnisse aus der Nonnestudie einem das Geschäft mit den teuren Plaques-Medikamenten letztendlich noch verderben? Klicken Sie auf die Filmfläche und warten Sie bis der Filmauschnitt aus - das Rätsel Alzheimer - geladen ist. Wenn 100% geladen, dann klicken Sie die Filmfläche erneut.   _________________________________ ____________________________________________   Über 3 Millionen Alzheimerpatienten in Europa: In Europa gibt es derzeit mehr als drei Millionen Menschen, die unter Alzheimer leiden. Sie haben ein Recht darauf, dass die gewonnenen Ergebnisse aus der Nonnenstudie ernst genommen werden und in ein wirkungsvolles Medikament umgesetzt werden. Eine Lösung: OCW - Old-Clear-Wise OCW - Old-Clear-Wise ist ein sehr starkes entzündungshemmendes Mittel, das vor allem im Bereich des Kopfes wirkt - es wurde speziell aufgrund dieser neuen Erkenntnisse in der Alzheimerforschung entwickelt wurde. Es ist ein konzentriertes Mittel auf 100% Naturbasis. Herkömmliche Rheumamittel sind zu schwach und haben darüber hinaus sehr starke Nebenwirkungen und kommen daher im Kampf gegen Alzheimer nicht in Betracht. OCW - Old-Clear-Wise ist das erste Medikament auf dem Markt, das den neuen Anforderungen gerecht wird: OCW - Old-Clear-Wise ist das erste und einzige Medikament bisher, das den neuen Anforderungen gerecht wird. Es wurde eigens sowohl für die Bekämpfung, als auch zur Vorbeugung gegen Alzheimer entwickelt. Es dreht sich bei OCW - Old-Clear-Wise um ein sehr starkes, entzündungshemmendes Mittel, das speziell aufgrund dieser neuen Erkenntnisse in der Alzheimerforschung entwickelt wurde. Es ist ein hoch konzentriertes Mittel auf 100% Naturbasis. OCW - Old-Clear-Wise ist das stärkste entzündungshemmende Mittel auf dem Markt - und völlig ohne Nebenwirkungen, da es aus 100% Kräutern entwickelt wurde. Es enthält keinerlei chemischen Substanzen oder Gifte. Es ist daher ein ideales Mittel für eine Langzeiteinnahme. Einnahme von OCW - Old-Clear-Wise Sollten Sie Alzheimer in Ihrer Familie haben dann ist die Einnahme von einer Kapsel am Tag als vorbeugende Maßnahme empfehlenswert. Ist die Krankheit bereits fortgeschritten, dann empfehlen wir zusätzlich, zu den von Ihrem Arzt verschriebenen Mitteln gegen Plaques, 2-3 Kapseln OCW - Old-Clear-Wise am Tag einzunehmen.   OCW - Old-Clear-Wise jetzt bestellen! Ist Alzheimer erblich? Sie haben Alzheimer in Ihrer Familie und denken, daß Sie nicht unbedingt vorbeugende Massnahmen ergreifen müssen, um sich selber vor der Krankheit zu schützen? Dann lessen Sie bitte die neuste Studie des New England Journal of Medicine, die im July 2009 veröffentlicht wurde: Sie besagt, daß die Alzheimer Gene ApoE4 und TOMM40 zu 85-90% dafür verantwortlich sind, daß Alzheimer vererbt wird. Alzheimer Gene werden also vererbt und präventive Massnahmen sind die beste Chance, der Krankheit zu entgehen. Lesen sie mehr darüber, sowie den ganzen Inhalt der Studie, hier! Das Filmaterial auf dieser Seite wurde dem Film Alzheimer, auf der Suche nach einer Krankheitsursache, von Thomas Liesen entnommen. Der Film wurde im WDR ausgestrahlt.    
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
121x
yasni 18.02.10  1  

Wahnsinn Liebe, Teil 6: Rosa (45): „Ich sehnte mich nach heißem Sex “

Die große BILD-Serie über die Liebe von Autorin Evelyn Holst und Expertin Birgit Ehrenberg – heute geht es um die Frage: Lust oder Liebe?
119x
bild.de 17.02.10  2  

Mit der Zeit lernst du.....

Mit der Zeit lernst du, dass eine Hand halten nicht dasselbe ist, wie eine Seele fesseln und dass Liebe nicht Anlehnen bedeutet und Begleitung nicht Sicherheit.   Du lernst allmählich, dass Küsse keine Verträge sind und Geschenke kein Versprechen.   Und du beginnst, Deine Niederlagen erhobenen Hauptes und offenen Augen hinzunehmen mit der Würde eines Erwachsenen, nicht maulend wie ein Kind.   Und du lernst, all deine Strassen auf dem Heute zu bauen, weil das morgen ein zu unsicherer Boden ist.   Mit der Zeit erkennst du, dass sogar Sonnenschein brennt, wenn du viel davon abbekommst. Also bestell deinen Garten und schmücke selbst dir die Seele mit Blumen. statt darauf zu warten, dass andere dir Kränze flechten. Und bedenke, dass du wirklich standhalten kannst und stark bist. Und dass du deinen eigenen Wert hast. (Kelly Priest)
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
130x
yasni 14.02.10  +  

Herzliche Grüße aus Hannover sendet Dir Franko Schwanitz...

Vergesse bitte niemals, liebe Silvia..."Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern das er nicht tun muss, was er nicht will!" Herzliche Umarmungen, Franko...:)
Franko Schwanitz @ Hannover
120x
arenablumen.de 08.02.10  +  

Ich wünsche Dir und Deinem süßen Sohn vom ganzen Herzen Harmonie…Glück und Freude in allen Bereichen des Lebens – ebenso immer nur Wärme tief im Herzen!!! Hearty Greetings...Franko Schwanitz

......(¯`o´¯) .......`o.,(¯`o´¯) ......(¯`o ´¯).o´ o(((o..`o.,.o´_EIN SCHUTZENGEL FÜR DICH LIEBE SILVIAo)))o o(((o¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯o)))o ..................-=====- ................ ... _......._ ................ .~...........`~. ..?..,_..... / ...................`, .,_?..'-.., ?......... _.'`~.~./ ...?'-.-,._...`{._,}.... .... -.( ...... '....`-.`?..-.-,.___.. -'_ ....... '._`../........... |_ _.{@} ............ / ...........`.|-.....Y ........... / .......?..... /.....|/ ......... / ...........'-...-;..._ ........_? ................ ..`,?. ...... /... |`-.....___........ Dieser Engel ist ein Schutzengel und soll Dich auf all Deinen Wegen begleiten und Dich immer vor Unheil beschützen. Er soll Dir jederzeit Glück und Freude bringen!   Ich wünsche Dir für Deine weitere Zukunft „privat wie auch beruflich“ vom ganzen Herzen alles Glück dieser Welt und immer nur das Beste!!!   Herzliche Grüße aus Hannover, Franko
Franko Schwanitz @ Hannover
98x
yasni 04.02.10  1  

Jetzt bewerten

(287)
 287 Bewertungen 
5 Sterne (264)
4 Sterne (22)
3 Sterne (1)
2 Sterne (0)
1 Stern (0)

Ihre Verbindung zu Silvia Haberfellner

Ich
Ich
Silvia Haberfellner @ Maxhütte-Haidhof
Silvia

Sie haben noch kein Exposé bei Yasni.

Relevante Begriffe zu Silvia

Wichtige Personen: Heute - Übersicht / Namen: Heute - Übersicht / Person-Suchen: Heute - Übersicht
+1